Jetzt neu: zolar Easypay – die flexible Ratenzahlung für deine Solaranlage.

Stromspeicher für PV-Anlagen im Vergleich 2024

Durch eine PV-Anlage mit Stromspeicher wirst du bis zu 83 Prozent unabhängig von deinem Energieversorger. Doch das Angebot an PV-Speichern ist groß. Wir haben vier bekannte Modelle verglichen.


Aktualisiert am:9.7.2024 | Tanita Belke | 18 Min. Lesezeit

Über uns Autor:innen

Bester Speicher für Photovoltaik 2024

Sungrow SBR096 9,6 kWh Stromspeicher im zolar Batteriespeicher-Vergleich

Mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis für die höchste Speicherkapazität, Erweiterbarkeit und den zweitbesten Wirkungsgrad ist der Sieger unseres PV-Speicher-Vergleichs der Sungrow SBR096.

BYD HVM & SMA Tripower SE 5.0 – 10.0

Huawei Smart ESS +

Sungrow SBR096 9,6 kWh Stromspeicher im zolar Batteriespeicher-Vergleich

Sungrow SBR096

E3/DC

Speicher-Kapazität 11,0 - 22,1 kWh5 - 15 kWh9,6 - 25,6 kWh5,25 - 11,2 kWh
Wechselrichter-Wirkungsgrad 97,5 %98,1 %97,9 %97 %
Batterie-Wirkungsgrad96 %vom Hersteller nicht angegebenvom Hersteller nicht angegeben96 %
Lade- und Entladeleistung 5,1 - 9,2 kW2,5 - 5,0 kW6,0 - 10,6 kW3-4,5 kW
Produkt-Garantie von Wechselrichter/Speicher5/10 Jahre5/10 Jahre10/10 Jahre10 Jahre (auf das Gesamtsystem)
Erweiterbarkeit
(Anzahl max Erweiterungen)
838bis 1 Jahr nach Installation auf 11,2 kW
Preissegmentmediumpreisgünstigpreisgünstighochpreisig
Ersparnis berechnen

Die 4 besten PV-Speicher 2024 im Vergleich

In diesem PV-Speicher Test werden wir vier verschiedene Stromspeicher unter die Lupe nehmen. Damit du die Vor- und Nachteile der Speicher beurteilen kannst, betrachten wir bei allen dieselben Vergleichskategorien:

  • Speicher-Kapazität
  • Wechselrichter-Wirkungsgrad
  • Batterie-Wirkungsgrad
  • Lade- und Entladeleistung
  • Produkt-Garantie von Wechselrichter/Speicher
  • Erweiterbarkeit
  • Preissegment

Wenn du keine Erläuterungen zu den Test-Kriterien benötigst, kannst du einfach weiterlesen und dir anschauen, wie die Batteriespeicher-Modelle jeweils abgeschnitten haben.

Solltest du beim Lesen merken, dass technische Fragen aufkommen, oder dich erstmal über die wichtigsten Merkmale von Stromspeichern informieren wollen, springe zum Abschnitt „So haben wir verglichen“.

Dort findest du alle Vergleichskategorien mit einer kurzen Erklärung dazu, was sie bedeuten und warum wir sie für unseren PV-Speicher-Vergleich ausgewählt haben.

Zwei Dinge noch, ehe es losgehen kann:

  • Die Reihenfolge der Speichermodelle stellt kein Ranking dar; sie sind alphabetisch geordnet.
  • Falls du keine Zeit hast, unseren Batteriespeicher-Test zu lesen, erfährst du in unserem zolar Online Konfigurator in nur wenigen Klicks, wie viel Unabhängigkeit eine PV-Anlage dir an deinem Wohnort verschaffen würde. Dazu brauchen wir nur ein paar erste Informationen zu deinem Haus:
Screenshot aus dem zolar Online-Konfigurator, der die CO²-Ersparnis, Unabhängigkeit, die monatlichen Stromkosten und den Gewinn einer PV-Anlage mit Stromspeicher zeigt.
Ersparnis berechnen

BYD HVM & SMA Tripower SE 5.0 – 10.0

Der BYD HVM kann in Kombination mit dem SMA Tripower um acht Elemente erweitert werden.

Mit 97,5 % hat er zwar einen der niedrigsten Wechselrichter-Wirkungsgrade:

  • der Speicher von Sungrow weist einen Wirkungsgrad von 97,9 % auf
  • der Huawei Smart ESS+ hat einen Wechselrichter-Wirkungsgrad von 98,1 %
  • nur der E3/DC liegt mit 97 % unter dem SMA Tripower SE

Dafür befindet sich der BYD HVM in Kombination mit dem SMA Tripower SE 5.0 – 10.0 aber im mittleren Preissegment.

Mit 96 % Batterie-Wirkungsgrad ist diese Speicher-Wechselrichter-Kombination gleichauf mit dem E3/DC Hauskraftwerk.

Mit einer Produktgarantie von 5 bzw. 10 Jahren, liegt diese Speicher-Kombination am Ende der Vergleichsgruppe: Sungrow gibt auf Wechselrichter und Speicher 10 Jahre Garantie. E3/DC gibt 10 Jahr Garantie auf das Gesamtsystem.

Mit der Lade- und Entladeleistung von 5,1-9,2 kW belegt dieser PV-Speicher den zweitbesten Platz. Direkt nach dem Sungrow SBR096 mit 6,0-10,6 kW.

Alles zur neuen Generation der BYD B-Box findest du hier.

Huawei Smart ESS +

Highlight: Mit 98,1 % hat der Huawei Smart ESS+ den höchsten Wechselrichter-Wirkungsgrad in unserem Vergleich.

Lowlight: Das Huawei Smart ESS+ System belegt bei der Lade- und Entladeleistung den letzten Platz.

Die Speicherkapazität dieses PV-Speichers liegt bei 5-15 kWh, womit dieses Modell sich noch vor dem E3/DC, aber nach den anderen beiden Speichern im Vergleich befindet. 

Ein Batterie-Wirkungsgrad wird vom Hersteller nicht angegeben, deshalb wir hier keine Aussage treffen können. 

Die Produktgarantie des Hersteller beläuft sich auf 5 Jahre für den Wechselrichter und 10 Jahre für den Batteriespeicher. Dadurch teilt sich der Huawei Smart ESS+ den letzten Platz in dieser Kategorie mit der Kombination aus BYD HVM & SMA Tripower SE 5.0 – 10.0.

Der Speicher von Huawei lässt sich um drei Elemente erweitern und liegt im günstigen Preissegment

Sungrow SBR096

RCT Power Battery 11.5 im Batteriespeicher-Test 2023 von zolar

Highlight: Mit bis zu 25,6 kWh hat der Sungrow die größtmögliche Speicherkapazität in diesem Vergleich und mit 6-10,6 kW die höchste Lade- und Entladeleistung.

Der Wechselrichter-Wirkungsgrad beläuft sich auf 97,9 % und ist damit der zweihöchste, während der Batterie-Wirkungsgrad vom Hersteller nicht angegeben wird.

Sungrow gibt auf beide Produkte (Wechselrichter und Batteriespeicher) 10 Jahre Produktgarantie. Der Sungrow SBR096 lässt sich um acht Speicher-Elemente erweitern.

Genau wie der Speicher von Huawei liegt auch das Modell von Sungrow im günstigen Preissegment.

E3/DC

Sungrow SBR096 9,6 kWh Stromspeicher im zolar Batteriespeicher-Vergleich

Lowlight: Mit 97 % der niedrigste Wechselrichter-Wirkungsgrad unseres Vergleichs.

Der E3/DC ist ein Kompaktsystem mit einem Batteriewirkungsgrad von 96 %. Es liegt damit gleichauf mit der Speicher-Wechselrichter-Kombination aus BYD HVM & SMA Tripower SE 5.0 – 10.0.

Mit einer maximalen Erweiterbarkeit auf maximal 11,2 kWh (nur innerhalb des ersten Jahres nach Installation) liegt das Hauskraftwerk auch hier auf dem letzten Platz unseres Vergleichs. Dasselbe gilt auch für die Lade- und Entladeleistung von nur 3-4,5 kW. 

Mit einer Produktgarantie von 10 Jahren gibt E3/DC hier die gleiche Garantie wie die anderen Hersteller, jedoch gelten die 10 Jahre auf das gesamte Produkt, inklusive verbautem Wechselrichter. Dadurch teilt sich der E3/DC-Speicher den ersten Platz mit dem Modell von Sungrow.

Das Hauskraftwerk liegt im oberen Preissegment.

Wird geladen...

So haben wir verglichen: Kategorien des PV-Speicher-Vergleichs

Dieser Teil des Artikels dient dazu, dir die Kategorien, in denen wir die obigen Batteriespeicher-Modelle verglichen haben, kurz zu erläutern.

Speicherkapazität

Die Speicherkapazität bei Stromspeichern wird entweder als Nennkapazität (maximale Menge Strom, die in der Batterie gespeichert werden kann) und nutzbare Kapazität (den Teil der Speicherkapazität, der tatsächlich für die Speicherung und Abgabe von elektrischer Energie zur Verfügung steht) bezeichnet.

Bei der Auswahl des passenden Speichers für Photovoltaikanlagen ist das Verhältnis von 1 kWh Speicherkapazität pro kWp Photovoltaik-Leistung eine bewährte Richtlinie. Für den durchschnittlichen Bedarf in Einfamilienhäusern eignen sich Stromspeicher mit 5-15 kWh, um den Autarkiegrad zu maximieren.

Um dir ein Bild davon zu machen, wie groß die Kapazität deines Batteriespeichers sein sollte, betrachte dein Verbrauchsverhalten.

Zwar unterscheiden sich Geräte in ihrem Verbrauch und ihrer Energieeffizienzklasse, aber durchschnittlich verbraucht:

  • Eine Waschmaschine 1 Kilowattstunde (kWh) pro Waschgang.
  • Ein Backofen 1 Kilowatt (kW) je Stunde, wenn er auf 200 Grad läuft.
  • Einmal Haare föhnen etwa 1,75 kWh.
  • Einen Film schauen circa 0,1 kWh.

Die nutzbare Kapazität ist immer kleiner als die Gesamtkapazität des Stromspeichers. Das liegt daran, dass die Lithium-Ionen-Batterien im Speicher nicht vollständig aufgeladen oder entladen werden sollten, um ihre Lebensdauer nicht zu verkürzen.

Wirkungsgrad

Wir haben uns in diesem Vergleich zwei verschiedene Wirkungsgrade angeschaut:

  • Den Batterie-Wirkungsgrad und
  • den Wechselrichter-Wirkungsgrad.

Denn: wir haben in diesem Vergleich Hybridsysteme (DC) gegenübergestellt, sodass beide Wirkungsgrade betrachtet werden sollten.

Der Wirkungsgrad beschreibt die Effizienz des Speichersystems bei der Umwandlung und Speicherung von Energie.

Er wird in Prozent ausgedrückt und zeigt, wie viel Prozent der gespeicherten Energie du später in deinem Haushalt wieder nutzen kannst.

Ein bisschen Energie geht nämlich sowohl beim Speichern im als auch beim Entnehmen aus dem Speicher verloren (und DC-Speicher verlieren dabei weniger Energie als AC-Speicher).

Ein Wirkungsgrad von beispielsweise 90 % bedeutet, dass 90 % der gespeicherten Energie später wiederverwendet werden kann, während 10 % in Form von Umwandlungsverlusten verloren gehen.

Lade- und Entladeleistung

Die Lade- und Entladeleistung wird in kW angegeben und bezeichnet die Zeit und die Leistung, die benötigt wird, um den Speicher vollständig zu Laden, bzw. zu Entladen.

Die Angabe in Kilowatt dient zur Orientierung, wieviel Strom maximal gleichzeitig genutzt werden kann. Diese Information ist wichtig, damit du überschlagen kannst, welche und wie viele Geräte du von deinem Stromspeicher versorgen lassen kannst.

Produkt-Garantie von Wechselrichter/Speicher

Die Leistung eines Stromspeichers nimmt über die Zeit stetig ab. Chemische Prozesse in der Batterie verändern die Effizienz deines Speichers, weshalb die Garantie des Herstellers ein Indikator für die Langlebigkeit des Batteriespeichers ist.

In der Regel geben Hersteller als Teil der Produktgarantie eine Leistungsgarantie. Diese garantiert bei normalem Betrieb 80 % der ursprünglichen Leistung nach 10-15 Jahren, sofern sie nach Herstellerangaben installiert wurden.

Ein seriöser Installationsbetrieb kennt die Garantiebedingungen und schließt deinen Stromspeicher entsprechend an.

Erweiterbarkeit

Ist ein Stromspeicher erweiterbar, kannst du die Kapazität aufrüsten. Das ist praktisch, wenn sich der Stromverbrauch deines Haushaltes verändert oder du deine Solaranlage mit Modulen aufrüstest.

Wie genau die Erweiterung des Speichers aussieht ist je nach Hersteller unterschiedlich. Meist benötigst du aber mehr Platz, da die Speicher modular mit zusätzlichen Speicherelementen vergrößert werden.

Preissegment

Stromspeicher kosten nicht nur herstellerseitig unterschiedlich, sondern natürlich auch für dich als Käufer:in. Wieviel genau ein Speicher kostet hängt oft davon ab, wo er gekauft wird und ob er Teil eines PV-Systems ist oder nicht.

Grundsätzlich bewegen sich Speicher jedoch, wie die meisten Produkte in Preisspannen, die wir für dich nach "niedrig", "mittel" und "hoch" unterteilt haben, um dir einen groben Anhaltspunkt zu geben.

zolar Easypay

Deine flexible Ratenzahlung

Alles aus einer Hand: Planung, Installation und jetzt auch unsere flexible monatliche Zahlungslösung für deine Solaranlage. Mehr erfahren

  • Optionale Anzahlung
  • Kostenlose Sondertilgung
  • Flexible Laufzeit
  • Antragsstellung online
  • Schon ab 64 Euro pro Monatⁱ
Jetzt Ratenzahlung sichern

Stromspeicher Vergleich: Oft gefragt

So funktioniert zolar:

In 3 Schritten zur eigenen Solaranlage

zolar vereinfacht den Prozess der PV-Anlagenplanung und -Installation. Wie? Erfährst du hier.

Schritt 1: Angebot online anfragen

Nachdem du deine Anfrage abgeschickt hast, prüfen wir, ob wir dein Projekt umsetzen können. Anschließend melden wir uns zeitnah bei dir, um erste Details deiner Anlage zu besprechen und gegebenenfalls einen Termin mit dir und einem/einer unserer Photovoltaik-Expert:innen zu vereinbaren.

Sparpotenzial berechnen

Schritt 2: Persönliche Beratung durch Solar-Expert:innen

Je nach Produktinteresse erhältst du per E-Mail Zugang zu unserem zolar Online-Konfigurator. Dort kannst du spielend leicht gemeinsam mit unseren Expert:innen mit deiner individuellen Planung beginnen.

Schritt 3: Montage der Solaranlage

Bist du mit der Anlagenplanung zufrieden, kannst du die Solaranlage kaufen – mit nur einem Klick online. Anschließend vereinbaren wir einen Installationstermin mit dir, an dem unsere Teams die Anlage bei dir vor Ort montieren und anschließen. Du brauchst dich um nichts zu kümmern.

Zusammenfassung

  • Testsieger unseres Batteriespeicher-Vergleichs 2024 ist der Sungrow SBR096.
  • Der Sungrow Speicher schneidet zwar nicht in allen Vergleichskategorien als beste Option ab, liefert aber eine solide Leistung, die Option auf Erweiterbarkeit und bleibt trotzdem im preisgünstigen Segment.
  • Auf dem letzten Platz der verglichenen Top-Modelle landet der E3/DC aufgrund seines hohen Preises und der dafür nicht herausragenden Leistungen in den anderen Vergleichsaspekten.
  • Verglichen wurden die vier Hybrid-Speichermodelle anhand der Kategorien: Speicher-Kapazität, Wechselrichter-Wirkungsgrad, Batterie-Wirkungsgrad, Lade- und Entladeleistung, Produkt-Garantie, Erweiterbarkeit, Preissegment