Ihr persönliches Angebot
Solaranlage mit Installation
Stromspeicher inklusive
mit Festpreisgarantie

Aktueller Stromspeicher-Vergleich

25.02.2020 Kevin Murkisch Lesezeit 9 Minuten

Stromspeicher werden hierzulande immer beliebter. Mehr als die Hälfte der von zolar verkauften Solarsysteme ist bereits mit einem Photovoltaik-Speicher ausgerüstet. Das hat gute Gründe, denn ein PV-Speicher speichert überschüssigen Solarstrom und stellt diesen zu einem späteren Zeitpunkt wieder bereit. So können Sie auch dann Solarstrom verbrauchen, wenn keine Sonne scheint.

Dadurch steigt der Eigenverbrauch auf bis zu 80 Prozent. Betreiber erhöhen so ihren Autarkiegrad vom öffentlichen Stromnetz und werden unabhängiger von steigenden Strompreisen. Zeitgleich tun sie mit einem Solarspeicher auch etwas Gutes für die Umwelt. Denn jede verbrauchte Kilowattstunde (kWh) Solarstrom senkt den Bedarf an Kohle- und Automstrom.

Jede Solaranlage mit Speicher leistet somit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Und das Beste daran: Dank Batteriespeicher sparen Sie auch noch bares Geld. Denn der selbst erzeugte Solarstrom kostet Sie umgerechnet nur 8 bis 10 Cent pro Kilowattstunde. Zum Vergleich: Strom aus dem öffentlichen Netz liegt im Schnitt aktuell bereits bei mehr als 30 Cent/kWh.

Der selbst erzeugte Strom ist dabei derart günstig, dass sich der Eigenverbrauch längst mehr lohnt als die Einspeisung. Denn die Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist in den vergangenen Jahren stark gesunken. Für Betreiber einer PV-Anlage ist der Eigenverbrauch somit finanziell meist lukrativer als die Einspeisung des überschüssigen Stroms. Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile eines Stromspeichers und über die drei aktuell beliebtesten Modelle im Angebot von zolar!


E3/DC Stromspeicher


Was bringt ein Photovoltaikspeicher?

Eine Solaranlage erzeugt sauberen und kostengünstigen Solarstrom - wenn die Sonne scheint. Der erzeugte Solarstrom muss dabei im Regelfall sofort genutzt werden. Da viele Eigenheimbesitzer tagsüber einer Beschäftigung nachgehen, ist der Stromverbrauch zu diesen Zeiten meist nur sehr gering und steigt erst am Abend wieder an - nämlich dann, wenn die Sonne eben nicht mehr scheint. Ein Großteil des erzeugten Solarstroms wäre somit überschüssig und müsste gegen die mittlerweile geringe Einspeisevergütung ins Netz eingespeist werden.

Ohne Stromspeicher erzielen Betreiber einer Photovoltaikanlage dadurch einen Eigenverbrauch von 35 Prozent. Ein großer Teil des Strombedarfs muss somit weiterhin durch Strom aus dem öffentlichen Netz gedeckt werden. Hier kommt jedoch der PV-Speicher ins Spiel. Er macht es möglich, den tagsüber produzierten Strom zu speichern und dann zu verbrauchen, wenn Sie ihn wirklich brauchen.

Mit dem richtig dimensionierten Speicher können Sie problemlos ihren Strombedarf am Abend und in der Nacht decken. Der Eigenverbrauch steigt dadurch auf bis zu 80 Prozent. Ohne Änderung Ihrer Gewohnheiten können Sie Ihre Stromrechnung so drastisch reduzieren und von der maximalen Unabhängigkeit vom Energieversorger profitieren. Zeitgleich leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Energiewende und damit dem Schutz unseres Klimas.


LG Chem RESU Stromspeicher


Wie funktioniert ein Stromspeicher?

Photovoltaik-Speicher funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Sie speichern den erzeugten Solarstrom und stellen ihn dann zur Verfügung, wenn die Photovoltaik-Anlage keinen Strom mehr produziert - also am Abend oder in der Nacht. Dabei ist wichtig zu beachten, dass der erzeugte Solarstrom zunächst stets für den Eigenverbrauch verwendet wird. Haushaltsgeräte wie Kühlschrank & Co. werden somit auch tagsüber mit Solarstrom versorgt.

Nur, wenn mehr Strom produziert als verbraucht wird, fließt der überschüssige Strom in den Speicher. Wird dann am Abend oder in der Nacht Strom benötigt, so wird dieser vom PV-Speicher zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich kann der gespeicherte Strom aber auch tagsüber verbraucht werden, wenn die Solaranlage einmal weniger Strom produzieren sollte als Sie verbrauchen. Erst, wenn die gespeicherte Menge Solarstrom nicht mehr ausreicht, um Ihren Strombedarf zu decken, wird Strom aus dem öffentlichen Netz nötig.


BYD Stromspeicher


Für wen lohnt sich ein PV-Speicher?

Sie möchten eine Solaranlage kaufen und setzen dabei auf Unabhängigkeit? Dann ist ein Stromspeicher für Sie genau das Richtige, denn dieser macht es möglich, den Großteil des Strombedarfs durch selbst erzeugten Strom zu decken. Das ist vor allem bei neu errichteten Solaranlagen wirtschaftlich sinnvoll. Generell ist die Anschaffung jedoch für alle Eigenheimbesitzer interessant, deren Solaranlage nach 2011 in Betrieb genommen wurde.

Denn seitdem liegt die Einspeisevergütung unter dem durchschnittlichen Strompreis. Das bedeutet: Die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz ist wirtschaftlich nur in den seltensten Fällen rentabel. Wurde die Anlage jedoch vor dem Jahr 2011 installiert, so sollte die Wirtschaftlichkeit eines Stromspeichers individuell geprüft werden. In einigen wenigen Ausnahmefällen kann die Einspeisung hier sogar noch sinnvoller sein als der Eigenverbrauch.

Tipp: Sollten Sie über den Kauf eines Stromspeichers nachdenken, so berücksichtigen Sie auch zukünftige Entwicklungen! Zeichnet sich eine Änderung gesetzlicher Rahmenbedingungen oder aber die Erhöhung Ihres Stromverbrauchs in den kommenden Jahren ab? Dann entscheiden Sie sich für eine Solaranlage mit Speicher oder aber eine Speichernachrüstung!

Für welchen Speicher Sie sich letztendlich entscheiden sollten, ist dabei nicht nur von Ihrem Geschmack, sondern weiteren Faktoren abhängig. So sollten Sie darauf achten, dass die Speichergröße - also die nutzbare Speicherkapazität - optimal an Ihren Bedarf angepasst wird. Auch sollte der Wirkungsgrad des Systems so hoch wie möglich sein. So wird ein wirtschaftlich sinnvoller Betrieb des PV-Speichers gewährleistet.

Drei der beliebtesten Systeme stellen wir Ihnen in unserem heutigen Stromspeicher-Vergleich nun vor:

E3/DC S10 Hauskraftwerk

E3/DC S10 Hauskraftwerk

Einige der aktuell beliebtesten Stromspeicher stammen aus dem Hause E3/DC. Der deutsche Hersteller aus Osnabrück hat sich vor allem mit dem S10 Hauskraftwerk einen Namen gemacht. Dieses kommt mittlerweile in drei Varianten daher: E3/DC S10 Mini, E3/DC S 10 E und E3/DC S10 E Pro. Die modernen Lithium-Ionen-Batterien versprechen dabei vor allem eins: Unabhängigkeit.

So sind alle zur Erzeugung, Speicherung und dem Verbrauch notwendigen Komponenten bereits im Speichersystem integriert. Zusätzliche Wechselrichter werden dadurch nicht benötigt und der Platzbedarf minimiert. Ein weiterer Vorteil: Die Stromspeicher sind modular aufgebaut, können also jederzeit erweitert werden, wenn sich Ihr Verbrauchsverhalten einmal ändern sollte. Mit der E3/DC Wallbox sind Sie zudem bestens für die Zukunft der Elektromobilität gerüstet.

Vorrangiger Kaufgrund beim E3/DC S10 Hauskraftwerk ist jedoch die solare Nachladbarkeit. Die PV-Speicher sind somit dazu in der Lage, ein autarkes Hausstromnetz aufzubauen, wenn das öffentliche Netz einmal ausfallen sollte. Auf diese Weise kann auch weiterhin Solarstrom produziert, verbraucht und gespeichert werden. Das E3/DC S10 Mini mit einer Leistungskapazität von 3,3 bis 6,5 kWh eignet sich dabei vor allem für kleinere Solaranlagen bis 7,5 kWp Nennleistung und einen Stromverbrauch von rund 4.000 kWh.

Für größere Dachflächen oder einen höheren Stromverbrauch sind hingegen das S10 E und das S10 E Pro ausgelegt. Während das E3/DC S10 E mit einer Kapazität von 6,5 bis 19,5 kWh für Haushalte mit einem Stromverbrauch von bis zu 10.000 kWh in Frage kommt, kann das E3/DC S10 E Pro mit einem externen Batterieschrank auf bis zu 39 kWh erweitert werden und so auch einen Stromverbrauch von 24.000 kWh abdecken.

E3/DC S10 Mini Datenblatt
E3/DC S10 E Datenblatt
E3/DC S10 E Pro Datenblatt

BYD Battery-Box Premium HVS

BYD Battery-Box Premium HVS

Neben Stromspeichern von E3/DC sind auch die Modelle des chinesischen Herstellers BYD äußerst gefragt. Die Lithium-Eisenphosphat-Speicher (LiFePO4) sind vollständig modular aufgebaut und lassen sich so dem Bedarf entsprechend erweitern. So besteht ein Speichersystem aus einem sogenannten Batterieturm und entsprechenden Batteriemodulen mit einer Kapazität von jeweils 2,56 kWh. Zwei bis fünf dieser Batteriemodule finden in einem Batterieturm Platz und sorgen so für eine nutzbare Leistungskapazität von 5,12 kWh bis 12,8 kWh.

Selbst wenn sich Ihr Verbrauch in den kommenden Jahren ändern sollte, stellt dies mit einem System von BYD kein Problem dar. Denn durch die direkte Parallelschaltung von bis zu drei identischen Battery-Box Premium HVS lässt sich sogar eine maximale Kapazität von bis zu 38,4 kWh erreichen. Damit sind Sie für die Zukunft gerüstet.

Ein weiterer Vorteil der BYD B-Box: Sie kann in Kombination mit einem Hybrid-Wechselrichter wie dem KOSTAL Plenticore verwendet werden. Ein Hybrid-Wechselrichter übernimmt dabei die Aufgaben eines Solar-Wechselrichters und eines Batterie-Wechselrichters gleichermaßen. Dadurch wird es möglich, den erzeugten Gleichstrom direkt zu speichern und erst kurz vor dem Verbrauch in Wechselstrom umzuwandeln. Wandlungsverluste werden auf diese Weise minimiert.

Hinzu kommt das besonders gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn ein System mit Hybrid-Wechselrichter ist meist günstiger als herkömmliche Speichersysteme. Zudem wurde die Kombination aus BYD Stromspeicher und KOSTAL Wechselrichter dank des hohen Wirkungsgrades von der HTW Berlin schon mehrfach als besonders effizient ausgezeichnet. Somit erhalten Sie ein leistungsstarkes System zu einem hervorragenden Preis.

BYD Battery-Box Premium HVS Datenblatt

LG ESS Home 8 und 10

LG ESS Home 8 und 10

Auch der südkoreanische Hersteller LG Elektronics stellt seit 2012 seine eigenen Energiespeichersysteme (ESS) her. Erstmals sind somit Stromspeicher und Wechselrichter von ein und demselben Hersteller erhältlich. Für beide Solarsystem-Komponenten gibt es somit nur noch einen Garantiegeber und Ansprechpartner.

Ausgelegt sind das LG ESS Home 8 und 10 für Solaranlagen mit einer Leistung von 6 bis 10 kWp, was der durchschnittlichen PV-Anlagengröße in deutschen Privathaushalten entspricht. Die Speicher sind in den Größen 7 kWh und 9,8 kWh erhältlich, lassen sich aber um bis zu zwei Batteriespeicher erweitern. Dadurch decken sie auch Kapazitäten von 14 kWh, 16,8 kWh oder maximal 19,6 kWh ab. Die zukünftige Anschaffung von zusätzlichen Verbrauchen, wie zum Beispiel einem E-Auto, ist somit kein Problem, denn die Stromspeicher können einfach und schnell nachgerüstet werden.

Installationsseitig bietet das LG Batteriespeichersystem weitere Vorteile. Da alle Hauptprodukte im Gerät bereits enthalten sind, lassen sich die Speicher dank Plug & Play ganz einfach mit allen anderen Komponenten von LG verbinden. Diese Kompatibilität mindert die Ausfallwahrscheinlichkeit, was den Home 8 und 10 zu einem der verlässlichsten Energiespeichersysteme macht. Durch den DC-seitigen Anschluss (Gleichstrom) entfällt zudem die vorherige Umwandlung in AC (Wechselstrom), wodurch es zu geringeren Umwandlungsverlusten kommt.

Optisch kann das LG ESS ebenfalls punkten. Mit seinem schlichten Edelstahl-Gehäuse, erinnert es an eine eckigere Version der Tesla Powerwall 2. Auch die dazu gehörige Monitoring-Funktion überzeugt mit visuell ansprechendem und intuitiven Design.

LG ESS Home Datenblatt

LG CHEM RESU

LG CHEM RESU

Die leistungsstarken Modellen der RESU-Reihe des südkoreanischen Herstellers LG Chem zählen ebenfalls zu den beliebtesten Stromspeichern auf dem Markt. Die Systeme kommen dabei in der 7H und 10H Variante daher. Während der LG Chem RESU 7 H eine nutzbare Kapazität von 6,6 kWh aufweist, sind es beim LG Chem RESU 10 H rund 9,3 kWh. Beide Speicher zeichnen sich dabei vor allem durch geringe Abmessungen, dem geringen Gewicht sowie durch die hohe Leistung von 5,0 kW aus.

Das liegt vor allem an der neu entwickelten Batteriezelle, die eine besonders hohe Energiedichte ermöglicht. Dank des kompakten und leichtgewichtigen Designs der RESU-Reihe lassen sich diese einfach installieren und sind zudem besonders platzsparend. Als Hochvolt-Stromspeicher weisen sie ebenso einen hohen Spannungsbereich von durchschnittlich 400 Volt auf. Das verspricht hohe Leistungen bei besonders geringem Platzbedarf.

Die leistungsstarken Stromspeicher werden dabei vor allem in Kombination mit einem SMA-Wechselrichter verwendet. Hier kommt vor allem der SMA Sunny Boy Storage zum Einsatz. Der Batterie-Wechselrichter des deutschen Weltmarktführers ist für die Nutzung von Lithium-Ionen-Batterien im Eigenheimbereich optimiert. Er besticht vor allem durch sein kompaktes Design und ist zudem extrem geräuscharm.

Die Kombination aus LG Chem RESU H und SMA Sunny Boy Storage vereint dabei die Flexibilität der AC-Kopplung mit den Vorteilen der Hochvolttechnologie. Dadurch wird eine deutliche Senkung der System- und Installationskosten erreicht. Auch wenn sich Ihr Stromverbrauch in den kommenden Jahren ändern sollte oder Sie sich ein Elektroauto zulegen sollten - der nachträgliche Systemausbau ist jederzeit möglich. Dadurch sind Sie optimal für die Zukunft gerüstet.

LG Chem RESU Datenblatt

Zusammenfassung

Stromspeicher machen es möglich, den erzeugten Solarstrom zu einem späteren Zeitpunkt zu nutzen. Nicht direkt verbrauchter Strom muss somit nicht zwingend sofort in das öffentliche Netz eingespeist werden. Stattdessen erhöht sich der Photovoltaik-Eigenverbrauch. Aufgrund der stark gesunkenen Preise für Solaranlagen und der niedrigen Einspeisevergütung ist das wirtschaftlich besonders rentabel. Denn mit jeder Kilowattstunde Solarstrom, die Sie verbrauchen, sparen Sie bares Geld.

Zeitgleich tun Sie etwas Gutes für unsere Umwelt. Um also bestmöglich von den Vorteilen der eigenen Photovoltaikanlage profitieren zu können, sollten Sie zusätzlich einen Stromspeicher kaufen. Welches Modell dabei das Richtige für Sie ist, können Sie in unserem zolar Online-Konfigurator herausfinden. Unsere erfahrenen Solar-Experten stehen Ihnen dabei jederzeit telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.

Lassen Sie sich also noch heute Ihr individuelles, kostenloses und unverbindliches Angebot für den Kauf und die Installation Ihres eigenen Solarsystems erstellen!


Nutzbare SpeicherkapazitätBatteriewirkungsgradIP SchutzartGarantielaufzeitMaße (H/W/T)
E3/DC S10 Hauskraftwerk3,3 - 39 kWhbis 98 %IP2010 Jahre935 x 1800 x 355 / 1030 x 1810 x 460 mm (inkl. Standfuß)
BYD Battery-Box Premium HVS5,12 - 38,4 kWhmin. 96 %IP5510 Jahre712 - 1411 x 585 x 298 mm
LG Chem RESU6,6 - 9,3 kWhmin. 96 %IP5510 Jahre744 x 692 - 907 x 206 mm
Gemeinsam eine nachhaltige Energiewelt schaffen.