Jetzt neu: zolar Easypay – die flexible Ratenzahlung für deine Solaranlage.

Solarstrom: Wie viel du sparen & verdienen kannst

In diesem Artikel erfährst du, wie viel die Erzeugung von Solarstrom kostet, wie viel Stromkosten du damit sparen und wie viel Gewinn du erzielen kannst.


Aktualisiert am:15.12.2023 | Tanita Belke | 3 Min. Lesezeit

Über uns Autor:innen

Solarstrom versus Sonnenergie

Solarstrom und Sonnenenergie kommen beide von der Sonne, werden aber anders genutzt.

  • Solarstrom entsteht durch Photovoltaik-Anlagen, die Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom umwandeln.
  • Sonnenenergie bezieht sich allgemeiner auf die Energie der Sonne, die auch in Form von Wärme durch Solarthermieanlagen genutzt werden kann.

Was kostet Solarstrom?

Die Kosten für die Erzeugung einer Kilowattstunde (kWh) Solarstrom liegen für eine 9 kWp PV-Anlage von zolar bei ca. 8 Cent pro kWh.

Diese Kosten berechnen sich folgendermaßen:

Nutzungsdauer der Solaranlage25 Jahre
Gesamtkosten der Solaranlage über die Nutzungsdauer17.076 Euro
Stromerzeugung der Solaranlage über die Nutzungsdauer227.188 kWh
Kosten pro erzeugter kWh Solarstrom der Anlageca. 8 Cent pro kWh

Wie viel Stromkosten du mit Solarstrom sparen kannst

Mit einer PV-Anlage von zolar mit 9 kWp Leistung kannst du pro Jahr mehrere hundert Euro sparen.

Über die Nutzungsdauer von 25 Jahren beläuft sich die Stromkostenersparnis sogar auf viele tausend Euro.

Bitte beachte, dass diese Ersparnis immer im Vergleich zum Bezug all deines Stroms aus dem öffentlichen Netz gilt. Berechnet wird die Stromkostenersparnis wie folgt:

Kosten Netzbezug pro kWh

Menge Netzbezug pro Jahr

Kosten Netzbezug pro Jahr

Ohne Solaranlage35 Cent pro kWh4.000 kWh1.400 Euro pro Jahr
Mit Solaranlage35 Cent pro kWh1.919 kWh672 Euro pro Jahr

Wie viel Gewinn du mit Solarstrom erzielen kannst

Der Gewinn, den du durch die Nutzung von Solarstrom erwirtschaftest, liegt bei einer Anlage mit 9 kWp Leistung von zolar bei 1.325 Euro pro Jahr.

Über die Nutzungsdauer von 25 Jahren summiert sich der Gewinn also auf 33.136 Euro.

Der Gewinn ergibt sich einerseits durch die Stromkostenersparnis und andererseits durch die Einkünfte aus der Einspeisung von Solarstrom ins öffentliche Netz (Einspeisevergütung).

Davon abgezogen werden die Anschaffungskosten:

Stromkostenersparnis über 25 Jahre+ 34.959 Euro
Einspeisevergütung über 25 Jahre+ 11.023 Euro
Anschaffungskosten der Solaranlage- 12.846 Euro
Gewinn über 25 Jahre+ 33.136 Euro

Bedenke, dass der Gewinn immer im Vergleich zum Strom aus dem öffentlichen Netz und den Anschaffungs- und Betriebskosten der PV-Anlage errechnet wird.

Wie du darüber hinaus mit Solar Geld verdienen kannst, erklären wir dir in unserem Artikel zum Thema.

Wie viel Solarstrom sich für dich lohnt

Ob sich Solarstrom für dich lohnt und welche Größe deine PV-Anlage haben sollte, hängt ab von:

  • deinem Stromverbrauch,
  • der Dachfläche und ihrer -ausrichtung,
  • deinen langfristigen Energiezielen.

Überprüfe deine Stromrechnungen, um deinen Bedarf zu ermitteln. Eine Südausrichtung und eine Dachneigung von 30 bis 45 Grad sind ideal.

Berücksichtige auch zukünftige Veränderungen wie die Anschaffung eines E-Autos. Dein Budget und die verfügbaren Förderungen spielen ebenfalls eine Rolle.

Weitere Informationen zur perfekten Größe einer PV-Anlage findest du in unserem Ratgeber.

Verwende den Solarrechner von zolar und erfahre mit nur wenigen Klicks, welche PV-Anlagengröße sich für dich auszahlt.

Wird geladen...

Zusammenfassung

  • Solarstrom und Sonnenenergie kommen beide von der Sonne, werden aber anders genutzt.
  • Bei einer Anlage von zolar mit 9 kWp Leistung kostet die Erzeugung einer kWh ca. 8 Cent pro kWh.
  • Mit einer PV-Anlage von zolar mit 9 kWp Leistung kannst du mehrere hundert Euro Stromkosten pro Jahr sparen.
  • Der Gewinn, den du durch die Nutzung von Solarstrom erwirtschaftest, liegt bei einer 9 kWp Anlage von zolar bei 1.325 Euro pro Jahr.
  • Ob sich Solarstrom für dich lohnt und welche Größe deine PV-Anlage haben sollte, hängt von deinem Stromverbrauch, der Dachfläche und ihrer -ausrichtung und deinen langfristigen Energiezielen ab.