KfW-Förderung für Solar endgültig eingestellt – warum du jetzt handeln solltest!

Photovoltaik in München mit einer Solaranlage von zolar

Die Stadt München hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu werden, und Photovoltaik spielt eine wichtige Rolle bei der Erreichung dieses Ziels. Eine Photovoltaik-Anlage auf deinem Dach kann nicht nur dazu beitragen, eigenen Strom zu erzeugen und deine Energiekosten zu senken, sondern auch dazu, die Umweltbelastung zu reduzieren.


Aktualisiert am:9.2.2024 | Tanita Belke | 9 Min. Lesezeit

Über uns Autor:innen

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage in München?

Wenn du in München wohnst und überlegst, ob sich eine Photovoltaikanlage für dich lohnt, gibt es einige Faktoren zu berücksichtigen. Hier sind Überlegungen, die dir bei der Entscheidung helfen können:

Sonnenstunden

Die Sonneneinstrahlung beeinflusst den Ertrag einer Photovoltaikanlage. München hat im Durchschnitt etwa 1.700 Sonnenstunden pro Jahr, was es zu einer der sonnigsten Städte Deutschlands macht. Dies ist ein wichtiger Faktor, wenn du eine Photovoltaikanlage installieren möchtest, da die Sonnenstunden die Menge an Strom beeinflussen, die deine Anlage produzieren kann.

Dach eines Einfamilienhauses mit PV-Anlage - auch ohne Einspeisevergütung lohnenswert?

Strompreise

Netzstrompreise von aktuell 35 Cent pro kWh bewegen viele Eigenheimbesitzer:innen dazu, die Investition in eine Solaranlage zu tätigen. Schon bei Stromgestehungskosten von ca. 8 Cent pro kWh – ganz egal, in welcher Region Deutschlands du wohnst – lohnt sich eine Solaranlage.

Übrigens sparst du mit jeder verbrauchten Kilowattstunde selbst erzeugtem Solarstrom bis zu ca. 27 Cent pro kWh.

Förderungen

Es gibt verschiedene Förderungen für Photovoltaikanlagen in München und Bayern, wie etwa das Programm "Bayern-Solar" des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, das Zuschüsse für den Kauf und die Installation von Photovoltaikanlagen bietet.

Amortisationszeit

Die Amortisationszeit für eine Photovoltaikanlage hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe der Anlage, den Kosten für die Installation und Wartung, der Höhe der Einspeisevergütung und den Strompreisen. In München beträgt die durchschnittliche Amortisationszeit für eine durchschnittliche 10-kWp-Photovoltaikanlage etwa 10 Jahre.

Leistung, Kosten und Gewinn deiner Solaranlage berechnen
Dachlänge und -breite eingeben und den Stromverbrauch anpassen
Jährlicher Stromverbrauch
This site is protected by reCAPTCHA and the GooglePrivacy PolicyandTerms of Serviceapply.

Photovoltaik-Ertrag in München und Umgebung

Die durchschnittliche Sonneneinstrahlung in München beträgt etwa 1.200 kWh pro Quadratmeter pro Jahr. Die tatsächliche Sonneneinstrahlung kann jedoch je nach Standort und Wetterbedingungen variieren.

Beispielsweise ist die Sonneneinstrahlung in den Bergen höher als in der Stadt. Die Globalstrahlung ist ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung des PV-Ertrags. Es ist wichtig zu beachten, dass die Sonnenstunden und die Globalstrahlung nicht die einzigen Faktoren sind, die den PV-Ertrag beeinflussen. Andere Faktoren wie die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und der Luftdruck können ebenfalls eine Rolle spielen.

Insgesamt ist München ein guter Standort für die Installation einer Photovoltaikanlage. Mit der richtigen Planung und Installation kannst du einen hohen PV-Ertrag erzielen und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Photovoltaik-Komplettanlage: 10 kWp mit Speicher in München

Wie sieht eine wirtschaftlich rentable Photovoltaikanlage aus? Wir haben dir hier ein Beispiel zusammengestellt:

  • Leistung der Anlage: 10 kWp
  • Speicherkapazität: 9,6 kWh
  • Anzahl der Module: 24
  • Brutto-Anschaffungskosten: 19.433 Euro

Mit einer Anlage dieser Größe inklusive eines Stromspeichers kannst du einen Autarkiegrad von rund 88 Prozent erreichen und profitierst von einer jährlichen Stromkostenersparnis von 2.233 Euro. Finanziell amortisiert hat sich diese Photovoltaikanlage nach sc name="solaranlage-10kwp-speicher_amortisation"][/sc]n.

Auf welchem Gebäudetyp soll die Solaranlage installiert werden?

So beeinflussen Sonnenstunden und Globalstrahlung in München den PV-Ertrag

Wenn du eine Photovoltaikanlage in München betreibst, ist es wichtig zu wissen, wie sich die Sonnenstunden und die Globalstrahlung auf den PV-Ertrag auswirken.

Die Globalstrahlung setzt sich zusammen aus der direkten Sonneneinstrahlung auf die Erde und der sogenannten Diffusstrahlung – Strahlung, die indirekt, beispielsweise durch Feuchtigkeit, Wolken oder Staub, auf die Erdoberfläche trifft. Reflektierte oder absorbierte Strahlung zählt nicht in die Globalstrahlung.

Die Globalstrahlung ist je nach Standort, an dem sie gemessen wird, unterschiedlich. Das liegt an folgenden Faktoren:

  • Geografische Lage
    In der Nähe des Äquators oder an sehr hohen Orten, etwa im Gebirge, ist der Weg der Strahlen zur Erdoberfläche nicht so weit, wie etwa in Polarnähe oder am Meer.
  • Jahreszeit und Tageszeit
    Sowohl im Sommer als auch mittags ist die Strahlung der Sonne stärker als im Winter oder abends und morgens.
  • Wetterverhältnisse
    Bei klarem Wetter ist herrscht Direktstrahlung, bei wolkigem Wetter besteht die Strahlung aus Diffusstrahlung (übrigens zu 50  % im Jahr in Deutschland). Luftfeuchtigkeit, Staub in der Luft oder Rußpartikel absorbieren Licht oder streuen die Sonnenstrahlen ebenfalls, weswegen du nirgends eine 100 %-ige Direktstrahlung findest.
Verfügbarkeit prüfen

Photovoltaik-Förderung in München

Wenn du in München eine Photovoltaik-Anlage installieren möchtest, gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten, die du in Anspruch nehmen kannst:

Die Stadt München fördert beispielsweise die Erweiterung und Neuinstallation von Photovoltaikanlagen im Stadtgebiet. Die Förderung beträgt 200 € je kWp Leistung der Anlage für die ersten 10 kWp und 100 € für jedes weitere kWp über 10 kWp bis 30 kWp. Die maximale Förderung beträgt 30% der Investitionskosten. Weitere Informationen zu dieser Förderung finden sich auf der Website der Stadt München.

Eine weitere Photovoltaik-Förderung für München und Umgebung ist das Förderprogramm für Photovoltaik & Stromspeicher des Landkreises München. Hier kannst du eine Förderung von bis zu 750 € für eine Photovoltaik-Anlage und bis zu 500 € für einen Stromspeicher erhalten. Weitere Informationen zu diesem Förderprogramm findest du auf der Website des Landkreises München.

Weitere Photovoltaik-Förderungen in der Umgebung um München

Neben den genannten Fördermöglichkeiten gibt es noch weitere Förderungen in der Umgebung um München. Das Förderprogramm für Photovoltaik-Anlagen des Landkreises Ebersberg bietet eine Förderung von bis zu 500 € für eine Photovoltaik-Anlage. Weitere Informationen zu diesem Förderprogramm stehen auf der Website des Landkreises Ebersberg.

Eine weitere Möglichkeit ist das Förderprogramm für Photovoltaik-Anlagen des Landkreises Freising. Hier kannst du bis zu 500 € für eine Photovoltaik-Anlage erhalten. Weitere Informationen zu diesem Förderprogramm sind auf der Website des Landkreises Freising.

So installiert zolar PV-Anlagen in München aus einer Hand

Du bist auf der Suche nach der passenden Solarfirma für dein Photovoltaik-Projekt in München? Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Online-Anbietern und regionalen Solar-Fachbetrieben in München und Umgebung. Du solltest also im Bestfall vorab mehrere Angebote einholen und diese miteinander vergleichen.

Natürlich bietet auch zolar die Installation von Solaranlagen in München und Umgebung an. Denn zusätzlich zu unseren eigenen Installationsteams werden wir von vielen regionalen Partnerbetrieben bei unserer Mission unterstützt und so eine Leistung von der Planung bis zur Inbetriebnahme deiner PV-Anlage aus einer Hand garantieren.