Solaranlagen-Kauf ab 2023 noch einfacher: 0% Mehrwertsteuer

Photovoltaik Förderung Sachsen-Anhalt 2023

Regenerative Energiequellen wie zum Beispiel Wind- und Solarenergie bilden die Zukunft unserer Energieversorgung – das steht fest. Sowohl Bund, Länder als auch einzelne Kommunen versuchen daher bereits seit einiger Zeit, durch attraktive Förderangebote Anreize für den Umstieg auf erneuerbare Energien im privaten Sektor zu setzen. Denn insbesondere durch die Installation von Solaranlagen auf den Dächern Deutschlands können wir gemeinsam einen entscheidenden Beitrag für die Energiewende leisten. Auch in Sachsen-Anhalt setzt die Landesregierung auf attraktive Förderprogramme. Wir erklären dir, wann du als Eigenheimbesitzer: in in Sachsen-Anhalt davon profitieren kannst.


| Tanita Belke | 8 Min. Lesezeit

Über uns Autor:innen

Wird Solar in Sachsen-Anhalt gefördert?

Mit dem Förderprogramm „Sachsen-Anhalt SPEICHERT“ soll auch in Sachsen-Anhalt der Ausbau von Photovoltaik und insbesondere der dazugehörigen Stromspeicher vorangetrieben werden. Interessierst du dich also für die Anschaffung einer PV-Anlage inklusive Speicher, wird diese Investition in Sachsen-Anhalt bezuschusst.

Gefördert werden ausschließlich Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von bis zu 30 Kilowattpeak (kWp). Die Anschaffung der PV-Anlage an sich wird im Rahmen des Programms jedoch aktuell nicht gefördert.

Wir fassen dir die Höhe der Zuschüsse kurz zusammen:

  • Bei einer Speicherkapazität zwischen 5 und 25 Kilowattstunden: 300 Euro pro kWh.
  • Bei einer Speicherkapazität zwischen 25 und 30 Kilowattstunden: 200 Euro pro kWh.

Installierst du dir zusätzlich eine Wallbox für dein E-Auto mit einer Ladeleistung von mindestens 3,7 Kilowatt, kannst du außerdem zusätzlich von einem einmaligen Bonus von bis zu 1.000 profitieren.

Möchtest du das Förderprogramm für dein Projekt in Anspruch nehmen, sollten folgende Faktoren gegeben sein:

  • Der Stromspeicher muss eine Speicherkapazität von mindestens 5,0 Kilowattstunden besitzen.
  • Der im Rahmen der Förderung installierte Stromspeicher muss in Sachsen-Anhalt betrieben werden.
  • Du musst eine neue PV-Anlage installieren und in Betrieb nehmen, oder alternativ deine bestehende PV-Anlage um 100 Prozent ihrer bisherigen Leistung erweitern.
  • Der Stromspeicher muss dauerhaft mit der zugehörigen PV-Anlage sowie dem öffentlichen Stromnetz gekoppelt sein.
Kundin plant Solaranlage am Laptop – Photovoltaik Sachsen Anhalt

Wann gibt es wieder Förderung für Stromspeicher?

Aufgrund der hohen Nachfrage war der Fördertopf der Stromspeicher-Förderung „Sachsen-Anhalt SPEICHERT“ im November 2022 bereits nach wenigen Tagen ausgeschöpft. Daher ist aktuell leider keine Antragstellung möglich.

Es handelt sich hierbei jedoch nur um eine Unterbrechung des Förderprogramms. Denn nach Freigabe des Landeshaushaltes 2023 soll die Förderung voraussichtlich wieder aufgefüllt werden. Wir halten dich hier über den aktuellen Stand der Förderung auf dem Laufenden.

Werden Solaranlagen 2023 noch gefördert?

Das Interesse an erneuerbaren Energien für den privaten Sektor steigt seit einigen Jahren deutlich an. In ganz Deutschland soll diese Nachfrage genutzt werden, um den Ausbau der Photovoltaik auszubauen. Daher stellt nicht nur das Land Sachsen-Anhalt attraktive Förderungen zur Verfügung, um dieses Ziel zu erreichen. So stellen Bund, Länder und auch einzelne Kommunen attraktive Zuschüsse und Vergünstigungen zur Verfügung.

Die Förderprogramme werden dabei ganz unterschiedlich gestaltet und reichen von reinen Photovoltaik-Förderungen über Stromspeicher-Förderungen bis hin zu Subventionen für die Anschaffung von Wallboxen. Zu den Bundesweiten Förderungen gehören zum Beispiel die Einspeisevergütung durch das EEG oder aber zinsgünstige Kredite der KfW-Bank, von denen du bei der Umsetzung deiner PV-Anlage profitieren kannst.

Du möchtest mehr darüber erfahren, welche Förderungen du in deinem Bundesland für dein Solarprojekt nutzen kannst? Wir fassen dir alle wichtigen Informationen zur PV-Förderung zusammen.

zolar Installateur und Kunde im Gespräch – Solarförderung in Sachsen-Anhalt

Wie hoch ist die Förderung für Photovoltaik 2023?

Doch welche Förderungen für Photovoltaik gibt es 2023 und wie hoch fällt diese aus? Das hängt natürlich ganz davon ab, in welchem Bundesland oder in welcher Stadt du wohnst und welche Förderprogramme dort aktiv sind.

Ein mögliches Beispiel für eine attraktive Förderung von Photovoltaikanlagen bietet die Region Hannover. Im Rahmen des Förderangebots „SolarStromDach“ erhältst du dort als Betreiber:in von Photovoltaik für dein Wohngebäude 100 Euro pro kWp installierter Leistung. Deine PV-Anlage muss dabei eine Mindestleistung von 2 kWp vorweisen. Das Förderangebot ist begrenzt auf 3.000 Euro pro Antrag.

Wie hoch die Förderung für deine PV-Anlage letztendlich ausfällt, hängt also immer ganz davon ab, welche Programme und Subventionen du für dein Projekt in Anspruch nehmen kannst. Eine Förderung, die jedoch für alle Eigenheimbesitzer:innen mit PV-Anlage in Deutschland gleich ausfällt, ist die Einspeisevergütung im Rahmen des EEG. Voraussetzung dafür ist, dass du eine Einspeiseanlage betreibst, die an das öffentliche Stromnetz angeschlossen ist. In diesem Fall erhältst du folgende Subventionen für deinen nicht verbrauchten Strom:

  • Für PV-Anlagen bis einschließlich 10 kWp: 8,2 Cent pro kWh
  • Für jedes weitere kWp bis einschließlich 40 kWp: 7,1 Cent pro kWh

Die Höhe aller weiteren Förderungen für deine PV-Anlage müssen dagegen individuell ermittelt werden. Unser Förderservice hilft dir gerne dabei, die passenden Förderprogramme für dich und deine zukünftige PV-Anlage zu finden.

Welche Förderung gibt es für Photovoltaik mit Speicher 2023?

Bei dem Förderprogramm „Sachsen-Anhalt SPEICHERT“ wird der Fokus ganz spezifisch auf die Subvention von Stromspeichern gelegt. Die Solaranlage an sich wird dabei nicht bezuschusst. Doch es gibt auch Förderungen, bei denen der Fokus auf die Anschaffung einer PV-Anlage inklusive Batteriespeicher gelegt wird.

Ein Beispiel dafür ist das Förderprogramm der Stadt Aachen, das sowohl private als auch gewerblich betriebene Solaranlagen bezuschusst. Hier erhältst du Subventionen für deine PV-Anlage ab einer Leistung von 1 kWp sowie für Stromspeicher bis zu einer Brutto-Kapazität von 20 kWh. Die Höhe der Förderung wird dabei individuell ermittelt. Für Photovoltaikanlagen bis zu einer Leistung von 2 kWp beginnt sie bei 750 Euro pauschal und wird je nach Größe der Anlage entsprechend erhöht. Entscheidest du dich in Aachen zusätzlich für die Installation eines Stromspeichers, erhältst du 200 Euro pro kWh Bruttospeicherkapazität.

An diesem Beispiel siehst du also bereits, dass die regionalen und städtischen Förderprogramme sehr individuell zusammengestellt werden. Wir fassen dir alle wichtigen Informationen rund um alle PV-Förderungen mit und ohne Speicher übersichtlich zusammen. Behalte dabei jedoch immer im Hinterkopf, dass der Bereich der PV-Förderungen ein sehr dynamischer ist. Genauere Informationen zu den laufenden PV-Förderungen in deinem Bundesland oder deiner Stadt erhältst du jederzeit über unseren Förderservice.

Was kostet eine 10-kWp-Photovoltaikanlage mit Stromspeicher?

Für viele Eigenheimbesitzer:innen kann eine Solaranlage mit einer Gesamtleistung von 10 kWp die richtige Wahl sein. Wie deine zukünftige Solaranlage dimensioniert werden sollte, hängt immer von deinem jährlichen Stromverbrauch ab. Wir stellen dir hier ein Preisbeispiel einer PV-Anlage für einen Haushalt mit einem Stromverbrauch von bis zu 4.000 kWh zusammen. Das kann dir zur ersten Orientierung helfen.

  • Gesamtleistung der Anlage: 10,08 kWp
  • Anzahl der Solarmodule: 24
  • Benötigte Dachfläche: mindestens 48 m2
  • Stromspeicher-Kapazität: 9,6 kWh
  • Anschaffungskosten: 26.289 Euro

Hierbei handelt es sich um den Preis ohne 19 Prozent Mehrwertsteuer, da du für PV-Anlagen bis zu einer Größe von 30 kWp dank des neuen Jahressteuergesetzes von 0 Prozent Mehrwertsteuer profitieren kannst. So wird die Anschaffung deiner PV-Anlage noch attraktiver und deutlich unkomplizierter als bisher.

Du möchtest mehr darüber erfahren, mit welchen Anschaffungskosten für Photovoltaik du rechnen musst? In unserem Blog-Artikel erhältst du alle wichtigen Informationen rund um die Kosten für eine PV-Anlage.

Kunde mit Tablet informiert sich – Kosten für eine 10-kWp-Photovoltaikanlage mit Stromspeicher

Fazit

  • Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage inklusive Stromspeicher hilft dir dabei, langfristig unabhängiger zu werden.
  • Dank der Produktion und des Speicherns deines eigenen Solarstroms musst du dir keine Sorgen mehr um steigende Strompreise machen.
  • Bundesweite und regionale Förderprogramme helfen dir dabei, dein Solarprojekt noch rentabler zu gestalten.
  • Mit dem Förderprogramm „Sachsen-Anhalt SPEICHERT“ kannst du auch in Sachsen-Anhalt von attraktiven Subventionen für deine Solaranlage inklusive Stromspeicher profitieren.
  • Für genauere Informationen steht dir der zolar Förderservice jederzeit zur Seite. Wir unterstützen dich außerdem bei der Antragstellung deiner Photovoltaik-Förderung.
Verfügbarkeit prüfen