Die Installation einer Tesla Powerwall 2 im Video

21.11.2017 Kevin Murkisch Lesezeit 2 Minuten

Kaum ein Stromspeicher ist so beliebt wie die Tesla Powerwall 2. Dies liegt nicht nur am berühmten Namen, der für innovative und teilweise bahnbrechende Entwicklungen in der Technologie-Branche steht, sondern vor allem auch an dem bislang unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Viele Betreiber der eigenen Photovoltaik-Anlage denken daher bereits seit längerem über den Kauf einer Powerwall 2 nach oder haben diesen bereits getätigt und warten auf den Installationstermin, der sich aufgrund von Produktionsengpässen drastisch verzögert. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir die Installation einer Powerwall 2 auf Video für Sie festgehalten:


Die Installation der Tesla Powerwall 2

Im Video handelt es sich dabei um eine authentische Installation bei Realbedingungen. Nachdem die Tesla Powerwall 2 in der ersten Lieferungswelle bei Familie Schnauck eingetroffen war, konnte auch schon direkt mit deren Installation begonnen werden. Wie bereits in unserem großen Tesla Powerwall 2 Testbericht erläutert, erwies sich die Installation zu Beginn jedoch als durchaus schweißtreibend. Schließlich musste der rund 120 kg schwere Stromspeicher zunächst einmal hinunter in den Keller des Hauses getragen werden. Selbst mit Hilfsmitteln wurden hierfür vier Personen benötigt, die das im Pappkarton befindliche Gerät die Treppen hinab trugen. Damit war jedoch der schwierigste Teil geschafft.

Denn nach dem erfolgreichen Transport in den Keller konnte mit den Abmessungen und den darauffolgenden Bohrungen begonnen werden. Die Wandhalterung der Powerwall 2 wurde an der Wand angebracht und der Stromspeicher schließlich mit Hilfe eines geeigneten Materialhebers an der entsprechenden Stelle fixiert und montiert. Nach Installation des Energie-Gateways folgten die Verkabelung und die Einrichtung der Internet-Verbindung, ehe die Initialisierung des Stromspeichers bei Tesla abgeschlossen werden konnte.


Die Installlation der Powerwall 2 im Video


Fazit

Familie Schnauck ist zufrieden mit der Installation und dem Betrieb der Tesla Powerwall 2. "Wir genießen die größere Unabhängigkeit vom Energieversorger und empfehlen daher jedem Betreiber einer eigenen Solaranlage, diese mit einem Stromspeicher aufzurüsten", verdeutlicht Frank Schnauck. Tatsächlich steigt der Eigenverbrauch mit Hilfe eines Stromspeichers massiv an, wodurch weniger Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen werden muss. Dadurch sparen Sie langfristig Geld.

Profitieren also auch Sie schnellstmöglich von den vielfältigen Vorteilen eines Stromspeichers und lassen Sie sich noch heute Ihr individuelles, kostenloses und unverbindliches Angebot für den Kauf eines Stromspeichers erstellen!

Ihr persönliches Angebot
Solaranlage mit Installation
Stromspeicher inklusive
mit Festpreisgarantie
Gemeinsam eine nachhaltige Energiewelt schaffen.