Jetzt neu: zolar Easypay – die flexible Ratenzahlung für deine Solaranlage.

Solaranlage finanzieren per Kredit bzw. Ratenzahlung

Eine Solaranlage lohnt sich: Mit 10 kWp und 10 kWh Speicher von zolar bspw. erwirtschaftest du 55.859 Euro Gewinn über 25 Betriebsjahre. Allerdings liegen die Kosten für eine 10 kWp PV-Anlage mit Speicher bei 19.560 Euro. In diesem Artikel erfährst du, wie du die Anlage per Kredit oder Ratenzahlung auch ohne Anfangsinvestition finanzierst und wie sich das auf den Gewinn auswirkt.


Aktualisiert am:12.6.2024 | Tanita Belke | 7 Min. Lesezeit

Über uns Autor:innen

Wann ist eine PV-Finanzierung sinnvoll?

Eine PV-Finanzierung bietet sich an, wenn dein Eigenkapital nicht ausreicht, um die von dir geplante Anlage direkt zu kaufen – oder du das Eigenkapital nicht einsetzen möchtest.

Denn: Selbst die günstigste PV-Anlage kostet 8.900 Euro. Mit Speicher sind es 14.099 Euro. Bei großen Dächern und großem Stromverbrauch können die Kosten sogar bei 31.825 Euro liegen.

Die Hürde bei der Anschaffung einer Solaranlage ist also nicht ihre Rentabilität, denn Gewinn erzielt sie über die Betriebsdauer auf jeden Fall. Das Problem ist die vergleichsweise hohe Anfangsinvestition. Und diese kannst du mit einer PV-Finanzierung umgehen.

Natürlich schmälert eine Finanzierung den Gewinn der Anlage. Du erwirtschaftest aber auch mit einer finanzierten Solaranlage noch eine Menge Geld. Wie viel schauen wir uns weiter unten noch in einem Rechenbeispiel an.

Solaranlage finanzieren: Welche Möglichkeiten gibt es?

Eine Solaranlage kannst du auf zwei Arten finanzieren: per Kredit oder Ratenzahlung.

In beiden Fällen zahlst du die Kosten der PV-Anlage in Form einer monatlichen Rate (bestehend aus Zinsen und Tilgung) an deinen Finanzierer.

Der Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt nur darin, wer dieser Finanzierer ist.

1. Kredit

Einen Kredit vergibt in der Regel eine Bank.

Neben der Planung deiner Solaranlage musst du dich also bei einer weiteren Institution um die Planung und Beantragung des Kredits kümmern.

Das bedeutet: zusätzliche Termine und zusätzlicher Papierkram.

2. Ratenzahlung

Eine Ratenzahlung bieten wir bei zolar dir im Rahmen deiner Anlagenplanung gleich mit an.

Im zolar Online-Konfigurator – also genau dort, wo unsere PV-Expert:innen mit dir deine Solaranlage planen – kannst du mit einem Klick von der Bezahlart "Direktkauf" zu "Ratenzahlung" wechseln.

Die Ratenzahlung zolar Easypay im zolar Online-Konfigurator: mit einem Klick zwischen Direktkauf und Ratenzahlung wechseln

Die Vorteile:

  • Du kannst mit deinem persönlichen Berater von zolar sowohl alle Fragen zur Anlage als auch zur Finanzierung klären.
  • Du kannst dich selbstständig, online und von zu Hause durch verschiedene Laufzeiten der Ratenzahlung klicken, um die für dich optimale monatliche Rate zu finden.
  • Die Beantragung der Finanzierung findet online und ohne Papierkram statt.

zolar Easypay

Deine flexible Ratenzahlung

Alles aus einer Hand: Planung, Installation und jetzt auch unsere flexible monatliche Zahlungslösung für deine Solaranlage. Mehr erfahren

  • Optionale Anzahlung
  • Kostenlose Sondertilgung
  • Flexible Laufzeit
  • Antragsstellung online
  • Schon ab 68 Euro pro Monatⁱ
Jetzt Ratenzahlung sichern

Finanzierung planen: Die optimale monatliche Rate

Egal ob Kredit oder Ratenzahlung: Du kannst bei der Höhe der monatlichen Rate mitbestimmen. Nämlich, indem du die Laufzeit der Finanzierung festlegst.

(Den anderen Einflussfaktor auf die Rate – den Zinssatz – legt der Finanzierer fest.)

Was also wählen? Welche Rate ist optimal?

Wir sagen: eine monatliche Rate, die:

  • durch die Stromkostenersparnis und Einspeisevergütung aus der Solaranlage bezahlt wird und
  • weniger lange läuft als die Betriebsdauer der PV-Anlage (25 Jahre).

Denn so zahlt die Solaranlage die Rate und sobald diese wegfällt, erwirtschaftest du Gewinn.

Wir zeigen am Beispiel einer 10 kWp Solaranlage mit 10 kWh Speicher von zolar wie man so eine optimale Rate wählt:

Schritt 1: Stromkostenersparnis bestimmen

Die Stromkostenersparnis einer 10 kWp Solaranlage mit 10 kWh Speicher von zolar liegt bei 2.802 Euro pro Jahr.

Die Berechnung möchten wir dir an dieser Stelle ersparen. Die kannst du im zolar Online-Konfigurator genau einsehen und dir von einem/einer PV-Expert:in von zolar erklären lassen.

Wichtig ist hier nur: Wir gehen von einer Anlage in Nürnberg aus. An deinem Wohnort wird die Sonneneinstrahlung wahrscheinlich leicht anders sein und dadurch auch die Stromkostenersparnis leicht verändern.

Wenn du wissen willst, wie hoch die Stromkostenersparnis einer PV-Anlage auf deinem Dach wäre, beantworte uns einfach ein paar Fragen zu deinem Haus und erhalte Zugang zum zolar Online-Konfigurator und einer Berechnung für dein individuelles Solarprojekt:

Wird geladen...

Schritt 2: Einspeisevergütung bestimmen

Die Einspeisevergütung einer 10 kWp Solaranlage mit 10 kWh Speicher von zolar liegt bei 380 Euro pro Jahr. (Auch diese Berechnung findest du im Detail im zolar Online-Konfigurator.)

Dabei rechnen wir mit der aktuell gültigen Einspeisevergütung von 8,11 Cent pro kWh pro kWh.

Schritt 3: Stromkostenersparnis und Einspeisevergütung addieren

Mit einer einer 10 kWp Solaranlage mit 10 kWh Speicher von zolar sparst und erwirtschaftest du 3.182 Euro pro Jahr.

Zur Berechnung haben wir die Stromkostenersparnisse und die Einnahmen aus der Einspeisevergütung addiert.

Schritt 4: Optimale monatliche Finanzierungsrate bestimmen

Jetzt können wir die Laufzeit der Finanzierung so wählen, dass die jährliche Rate geringer ist als die jährlichen Ersparnisse und Einnahmen der Solaranlage (3.182 Euro).

Wenn dann auch noch die Laufzeit geringer ist als die Betriebsdauer der Solaranlage, erwirtschaftest du nach Auslauf der Finanzierung Gewinn. Je größer dieser ist, desto optimaler ist die Finanzierung geplant.

Also wieder zurück zu unserem Beispiel einer 10 kWp Solaranlage mit 10 kWh Speicher:

Die Rate für die Ratenzahlung Easypay von zolar mit einer Laufzeit von 15 Jahren beträgt 186 Euro pro Monat. Pro Jahr würdest du also Raten in Höhe von insgesamt 2.237 Euro zahlen.

Vergleiche das mit der Summe aus Stromkostenersparnis und Einnahmen aus Einspeisevergütung von 3.182 Euro:

Die Solaranlage zahlt die jährlichen Raten der Finanzierung komplett und erwirtschaftet darüber hinaus noch Gewinn, der schon während der Laufzeit von Easypay in deine Tasche fließt.

Und nach Auslauf der Finanzierung, also nach 15 Jahren, gehen für mindestens 10 weitere Jahre die kompletten 3.182 Euro als Gewinn an dich.

Fragen beantworten und vorkonfigurierte PV-Anlage mit Ratenzahlung einsehen

Mit 0 Euro Anfangsinvestition zur PV-Anlage: zolar Easypay

Unser Ziel mit zolar Easypay ist es, dir die hohe Anfangsinvestition einer Solaranlage zu ersparen und den Prozess zur Beantragung der Ratenzahlung so einfach wie möglich zu machen.

Deshalb funktioniert zolar Easypay komplett online und ohne Papierkram. Und zwar so:

  • Fragen zu deinem Haus beantworten und Zugang zum zolar Online-Konfigurator erhalten
  • Beratung zur vorkonfigurierten PV-Anlage unserer Expert:innen für dein Dach erhalten und Komponenten mit einem Klick ändern. Gewinn, Unabhängigkeit und monatliche Einnahmen der Anlage werden mit jeder Änderung neu berechnet.
  • Per Mausklick von Kauf auf Ratenzahlung per zolar Easypay umschalten, Laufzeit festlegen, und monatliche Rate optimal einstellen
  • Ratenzahlung mit einem weiteren Klick beantragen
  • Dich als Käufer:in online mittels Video-Ident-Verfahren verifizieren und Lastschriftmandat unterzeichnen

Ab jetzt kümmert sich zolar sowohl um die Ratenzahlung als auch um die Installation der Solaranlage auf deinem Dach. Erst wenn letztere abgeschlossen ist, beginnen die Ratenzahlungen.

Fragen beantworten und Ratenzahlung mit Direktkauf vergleichen

Staatliche Förderungen für Photovoltaik und Batteriespeicher

Natürlich schließt eine Finanzierung die Möglichkeit einer staatlichen Förderung der Solaranlage nicht aus.

Im Gegenteil: Ein staatlicher Zuschuss würde die Gesamtkosten der Anlage senken und damit auch die monatliche Rate der Finanzierung.

Ob dein Bundesland oder deine Kommune PV-Anlagen bezuschusst, erfährst du wiederum im zolar Online-Konfigurator. Basierend auf deinem Wohnort und den Komponenten deiner Solaranlage, zeigt er dir, ob und welche Förderung du beantragen kannst.

Falls eine Förderung möglich ist, helfen dir unsere PV-Expert:innen gern am Telefon bei der Antragsstellung.

Fragen beantworten und Fördermöglichkeiten prüfen

Zusammenfassung

  • Eine PV-Finanzierung bietet sich an, wenn dein Eigenkapital nicht ausreicht, um die von dir geplante Anlage direkt zu kaufen – oder du das Eigenkapital nicht einsetzen möchtest.
  • Eine Solaranlage kannst du auf zwei Arten finanzieren: per Kredit oder Ratenzahlung.
  • Natürlich schmälert eine Finanzierung den Gewinn der Anlage. Du erwirtschaftest aber auch mit einer finanzierten Solaranalge noch eine Menge Geld. Wie viel schauen wir uns weiter unten noch in einem Rechenbeispiel an.
  • Mit einer 10 kWp Solaranlage mit 10 kWh Speicher von zolar erwirtschaftest du 2.234 Euro Gewinn pro Jahr.
  • Die monatliche Rate für die Ratenzahlung von zolar mit einer Laufzeit von 15 Jahren beträgt 186 Euro. In jedem dieser 15 Jahre zahlst du also Raten in Höhe von 2.237 Euro.
  • Vergleichst du das mit denem Gewinn, siehst du, dass deine Solaranlage die Rate in den 15 Jahren Laufzeit zahlt und darüber hinaus noch Gewinn erwirtschaftet, der in deine Tasche fließt. Danach geht für mindestens 10 weitere Jahre der kompletten Gewinn an dich.
  • Unser Ziel mit zolar Easypay ist es, dir die hohe Anfangsinvestition einer Solaranlage zu ersparen und den Prozess zur Beantragung der Ratenzahlung so einfach wie möglich zu machen.
  • Deshalb funktioniert zolar Easypay komplett online und ohne Papierkram.