Ihr persönliches Angebot
Solaranlage mit Installation
Stromspeicher inklusive
mit Festpreisgarantie

Was passiert nach der Installation der Solaranlage?

01.10.2018 zolar Lesezeit 3 Minuten

Du hast dich für den Kauf einer Solaranlage bei zolar entschieden oder denkst noch darüber nach und fragst dich, was wohl nach dem Kauf und der Installation der Photovoltaikanlage geschieht? Dann bist du hier genau richtig!

Denn nachdem wir dir im letzten Blogartikel zeigen konnten, was nach dem Kauf der Solaranlage auf dich zukommt, erhältst du hier nun alle Informationen darüber, was nach der abgeschlossenen Installation deiner Photovoltaikanlage von zolar passiert. Also erfahre jetzt mehr!

Installationsprozess


Solaranlage installiert: Was nun?

Wer eine eigene Solaranlage besitzt, der profitiert vom kostengünstigen und umweltfreundlichen Solarstrom direkt vom eigenen Dach. Doch die Installation einer Solaranlage ist eine komplexe Angelegenheit. Daher sind auch nach der erfolgreichen Installation deiner Photovoltaikanlage einige Punkte zu beachten, die wir dir nun kurz zusammenfassen möchten. Die einzelnen Schritte lauten:

  1. Installation und Inbetriebnahme der Solaranlage
  2. Anlage beim Finanzamt anmelden
  3. Umsatzsteuervoranmeldung
  4. Auszahlung der EEG-Vergütung
  5. Umsatzsteuererklärung
  6. Einkommenssteuererklärung
  7. Erweiterung der Photovoltaikanlage
  8. Nachrüstung / Erweiterung eines Stromspeichers
  9. Regelmäßiger Wartungszyklus

Damit du möglichst lange Freude an deiner Solaranlage hast, erläutern wir dir nun noch einmal im Detail, was du nach der Installation der PV-Anlage beachten musst!

Photovoltaikanlage kaufen


Installation bis Auszahlung der EEG-Vergütung

Sobald du den Kauf der Solaranlage getätigt hast und alle notwendigen Schritte durchlaufen wurden, kann die Anlage von unseren Montage-Teams auf deinem Dach installiert und im Anschluss direkt in Betrieb genommen werden.

Im nächsten Schritt muss die Solaranlage beim Finanzamt als Gewerbebetrieb angemeldet werden. Hierzu kannst du den steuerlichen Erfassungsbogen nutzen. Anschließend erfolgt eine monatliche Umsatzsteuervoranmeldung, die von dir via ELSTER durchgeführt werden muss.

Wenn all diese Schritte befolgt werden und es sich bei deiner Solaranlage nicht um eine Nulleinspeiseanlage handelt, so erhältst du zukünftig von deinem Netzbetreiber im Regelfall einmal jährlich die EEG-Vergütung für den ins Netz eingespeisten Solarstrom .

Solarmodule


Umsatzsteuererklärung bis Stromspeicher

Solange du deine Solaranlage nicht nach der Kleinunternehmerregelung betreibst, musst du einmal jährlich im Frühjahr eine Umsatzsteuererklärung für die Photovoltaikanlage beim Finanzamt einreichen.

Zeitgleich musst du auch eine Einkommenssteuerklärung für die Solaranlage abgeben, wenn es sich bei deiner Photovoltaikanlage nicht um eine Nulleinspeiseanlage handelt.

Zu guter Letzt kannst du nach 12 Monaten über eine Erweiterung deiner Solaranlage nachdenken, ohne Nachteile durch den Netzbetreiber erwarten zu müssen. Zusätzlich hast du nach einem Jahr eine gute Übersicht über die Funktion deiner Solaranlage. Daher solltest du unbedingt die Nachrüstung eines neuen oder aber die Erweiterung eines bereits bestehenden Speichers in Betracht ziehen!

Solarstrom


Wartungszyklus

Bei Solaranlagen kommen komplexe Technologien zum Einsatz, die auch aufgrund des Wetters starken Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Daher sollten sie regelmäßig gewartet werden, um die optimale Funktion gewährleisten zu können. Damit du also noch lange von den Vorteilen deiner eigenen Solaranlage profitieren kannst, solltes du diese also regelmäßig überprüfen lassen!

Wenn du dich dabei für das von uns angebotene zolar Rundum-Schutzpaket entscheiden, wird deine Anlage im Zwei-Jahres-Zyklus gewartet. Damit gehst du sicher, dass die verbauten Komponenten funktionstüchtig sind und dies auch noch lange bleiben. Lasse dich dazu von unseren Kollegen beraten!


Fazit

Eine Solaranlage macht es für den Betreiber möglich, kostengünstigen und zugleich umweltfreundlichen Solarstrom herzustellen und sich damit deutlich unabhängiger zu machen. Doch Photovoltaikanlagen bringen auch gewisse Pflichten mit sich, wie der heutige Blogartikel zeigen konnte.

Mit zolar hast du dabei stets den besten Partner an deiner Seite, der dich bei Fragen oder Problemen berät und dank des Rundum-Schutzpakets jederzeit für die reibungslose Funktion deiner Solaranlage sorgt. Wenn also auch du von den Vorteilen deiner eigenen PV-Anlage profitieren willst, dann lass dir noch heute dein individuelles, kostenloses und für dich unverbindliches Angebot für den Kauf und die Installation einer Photovoltaikanlage erstellen!

Gemeinsam eine nachhaltige Energiewelt schaffen.