#StandwithUkraine – Unser Beitrag für eine lebenswerte Erde für alle Menschen.

Einfamilienhaus mit Solaranlage auf dem Dach

Solaranlage geplant? Diese vier Fehler machen fast alle.

Immer mehr Hausbesitzer:innen setzen auf Solarenergie

Immer mehr Hausbesitzer:innen denken über die Anschaffung einer Solaranlage nach. Die Gründe sind klar: Strom selbst zu produzieren ist billiger, als ihn zu kaufen und sie werden unabhängig von Preiserhöhungen der Stromanbieter.

Doch diese vier Fehler sollten Hausbesitzer:innen vermeiden:

1. Hohe Kosten vermeiden: Solaranlage ab 74 Euro

Eine Solaranlage kostet oft 10.000 Euro und mehr – die hat nicht jeder zur Hand. Deswegen entscheiden sich viele Hausbesitzer:innen gegen Photovoltaik. Was sie nicht wissen: Mit einer Solaranlage zur Miete gibt es keine hohen Preise mehr. Die Firma zolar bezahlt die Komponenten, die Installation und alle Kosten für Wartung und Reparatur. Und das 20 Jahre lang. Eigenheimbesitzer profitieren durch den Rundum-Schutz - schon ab 74 Euro im Monat.

2. PV-Anlage gemietet: Nicht kostenlos abbauen lassen

Am Ende der Mietdauer können Solaranlagenbetreiber bei den meisten Anbietern die Anlage kostenlos abbauen lassen. Das sollten sie nicht tun. Vorausschauende Hausbesitzer:innen profitieren vom zolar Angebot und übernehmen alle Komponenten für nur einen Euro nach Ablauf der Mietzeit. Warum? Ganz einfach. Die Miete dauert 20 Jahre. Solarmodule arbeiten heutzutage aber bis zu 30 Jahre effektiv und ertragreich. Wer die Solaranlage behält, bekommt zehn Jahre lang Strom geschenkt!

3. Dachsanierung ganz frisch? Keinen Tag länger warten!

Gerade das Dach sanieren lassen und jetzt eine Solaranlage installieren lassen? Ja – dazu raten Expert:innen. Denn die Solarmodule halten bis zu 30 Jahre und das Dach muss mitspielen. Solarfachberater:innen von zolar stellen klar: „Vor der Installation einer Solaranlage sollte die letzte Dachsanierung nicht länger als fünf Jahre zurückliegen“.

4. Solaranlage mit einem zuverlässigen Partner planen

Keine versteckten Kosten? Keinen verschwendeten Platz und keine bösen Überraschungen aufgrund fehlerhafter Planung? Dann direkt für einen der beliebtesten Anbieter in ganz Deutschland entscheiden: Mit zolar wird die Solaranlage von Anfang an profitabel und zum Sorgenfrei-Projekt.

zolar Installateure mit Solarmodul beim Kunden - PV Mehrwertsteuer zurück?

Die Lösung gegen steigende Energiepreise

Entscheide dich für eigenen Strom aus der Solaranlage

Mit einer Solaranlage sparen Hausbesitzer:innen von Tag eins an Stromkosten und senken ihren CO2-Fußabdruck. Doppelt profitieren war noch nie so günstig: Ab 74 Euro im Monat alles inklusive: Installation, Kauf der Komponenten, Wartung und Reparatur übernimmt zolar.
Setze auf einen vertrauenswürdigen Solarpartner und lasse dich unabhängig und transparent beraten. Jetzt loslegen und Geld sparen.

Verfügbarkeit prüfen