Jetzt neu: zolar Easypay – die flexible Ratenzahlung für deine Solaranlage.

Berlin, 07.05.2024


Zolar erweitert sein Leadership-Team

mit Expert:innen aus dem Bereich Vertrieb und dem internationalen Solar-Markt

Zolar, eine der führenden digitalen Plattformen für private Solarlösungen in Deutschland, verstärkt sein Leadership-Team mit Expert:innen des internationalen Solarmarktes und aus dem Bereich Vertrieb. Mit Janine Will konnte das Unternehmen eine erfahrene Managerin gewinnen, die ab Mai 2024 als Vice President Sales sowohl für die Skalierung der Vertriebsorganisation als auch für den Aufbau neuer Vertriebskanäle verantwortlich sein wird. Darüber hinaus verstärkt der internationale Solarmarkt-Experte Alexander Menke das Team des Scale-ups als Vice President Product & Marketplace. Menke, der schon seit März 2024 bei dem Unternehmen tätig ist, zeichnet für den Aufbau des Marktplatz-Teams und die Leitung des Produktbereiches verantwortlich. Damit stellt Zolar ein weiteres Mal wichtige Weichen für die Innovations- und Wachstumsstrategie des Unternehmens.

Bei Zolar habe ich die einmalige Chance, Verkaufsprozesse ganzheitlich zu denken und mit dem Erfolg meiner Arbeit Gutes zu tun, indem ich mehr Menschen den Zugang zu günstiger Energie ermögliche“, freut sich Janine Will, Vice President Sales bei Zolar.

Will war zuvor als Director Sales bei Facelift und in ähnlichen Funktionen bei der Joblift GmbH und XING tätig. Neben der erfolgreichen Transformation von Vertriebs-Teams hat sie Vertriebsstrategien entwickelt sowie Partnerschaften im DACH-Raum auf- und ausgebaut. Will hat einen MBA in internationalem Marketing und Personalmanagement (Euro-FH) sowie einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts, European School of Economics).

Alexander Menke beton: „Mir ist es wichtig, für ein Unternehmen mit Purpose und einer ambitionierten Vision zu arbeiten“. Der Vice President Product und Marketplace weiter: „Bei Zolar haben wir die einzigartige Möglichkeit, Kund:innen über unser Marktplatzmodell mit lokalen Installationspartnern zusammenzubringen – gleichzeitig führen wir mit unserem Produkt die Kund:innen durch die Energiewende und helfen ihnen dabei, viel Geld zu sparen".

Menke war zuvor Vice President Product and Operations bei Enpal, wo er u.a. den Betrieb in Italien aufbaute. Davor zeichnete er bei Sunrun, dem größten Anbieter von Solarenergie für Privathaushalte in den USA, verantwortlich für das operative Geschäft sowie die Leitung der Region Südwest. In Zusammenarbeit mit Ford führte er bei Sunrun darüber hinaus das marktführende bidirektionale Ladegerät für den Elektro-Lkw F-150 ein. „Mit Janine Will und Alexander Menke konnten wir Fach-Expert:innen gewinnen, die erfolgreich funktionsübergreifende Teams aufgebaut sowie Produkte und Märkte skaliert haben“, betont Dr. Sarah Müller, Geschäftsführerin bei Zolar. „Damit werden wir geplante Innovationen für unsere Kund:innen und Partner:innen noch schneller umsetzen können“, so Müller weiter.

Über zolar

Die ZOLAR GmbH wurde 2016 in Berlin gegründet. Das Climate-Tech-Startup ermöglicht Hausbesitzenden und regionalen Handwerksbetrieben über eine einfache Online-Plattform den Zugang zu individuellen Solarlösungen. Gemäß der Mission von Zolar sollen Menschen von günstiger, selbst erzeugter grüner Energie profitieren und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Bis 2030 will Zolar mehr als zehn Millionen Haushalte in Europa mit erneuerbarer Energie versorgen. Eine hohe Kundenzufriedenheit, innovative technische Lösungen wie der Zolar Online-Konfigurator und ein starkes Netzwerk von über 700 regionalen Handwerkspartnern machen das Unternehmen zu einem der führenden Online-Anbieter für die private Energiewende. Zolar beschäftigt deutschlandweit rund 500 Mitarbeitende und wird von einem erfahrenen Management-Team bestehend aus Jamie Heywood (CEO), Dr. Sarah Müller (CCO), Benjamin Rauser (COO), Anurag Bansal (CFO) und Torben Schwellnus (CTO) geleitet.

Weitere Infos zu den Leistungen und Angeboten unter: https://www.zolar.de

Pressekontakt

ZOLAR GmbH
Tel.: +49 151 405 68970
E-mail: presse@zolar.de