#StandwithUkraine – Unser Beitrag für eine lebenswerte Erde für alle Menschen.

Berlin, 17.02.2022

Mit digitalem Kundenerlebnis zur Energiewende

Solar-Start-up zolar macht Global Fashion Group Co-CEO Patrick Schmidt zum neuen Chairman of the Board

Synergien aus Mode- und Solarbranche: Mit digitalem Kundenerlebnis zur Energiewende

Das Solar-Start-up zolar und sein neuer Vorsitzender des Beirats Patrick Schmidt, Co-CEO der Global Fashion Group (GFG), wollen die Synergien zwischen der Mode- und Solarbranche nutzen, um den Ausbau der erneuerbaren Energien massiv voranzutreiben. Keine andere Branche perfektioniert den E-Commerce wie die Modebranche, schon lange bevor sich das Einkaufserlebnis Corona-bedingt veränderte und Kunden weniger physischen Zugang zu Produkten hatten. Seine langjährige und internationale Erfahrung will Schmidt auch in das digitale Einkaufserlebnis individueller Solarlösungen einbringen, um noch mehr Menschen einen einfachen und digitalen Zugang zu grüner Energie zu ermöglichen.

Hohe Energiepreise, starke Solar-Nachfrage

Sehr hohe Energiepreise und ein stark gestiegenes Bewusstsein für den Klimawandel haben die Nachfrage nach Solarstrom bei zolar 2021 vervierfacht. Um dieser starken Nachfrage nach erneuerbaren Energien noch besser und einfacher nachzukommen, möchte zolar gemeinsam mit Patrick Schmidt das digitale Kundenerlebnis beim Kauf oder der Miete einer Solarlösung weiter verbessern, damit noch mehr Menschen noch einfacher saubere Energie in ihren Alltag integrieren können – und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

„Bei zolar verkaufen wir Warenkörbe im Wert von durchschnittlich 20.000 Euro - komplett online“, sagt Alex Melzer, CEO und Gründer von zolar. „Je überzeugender wir das Kundenerlebnis gestalten, desto größer wird das Vertrauen in unsere Marke. Kunden legen heutzutage einen genauso großen Wert auf einen reibungslosen Planungs- und Kaufprozess wie auf die Produktqualität. Was das Kundenerlebnis angeht, können wir noch viel vom Online-Modehandel lernen. Patrick wird uns dabei helfen, ein hervorragendes kundenorientiertes Erlebnis zu schaffen, das es Hausbesitzenden ermöglicht, etwas gegen den Klimawandel zu tun und gleichzeitig ihre Energiekosten zu reduzieren.“

Experte für digitale Marken- und Kundenerlebnisse

Schmidt wird zolar in dieser starken Wachstumsphase unterstützen zur führenden Verbrauchermarke im Bereich der erneuerbaren Energien zu werden und eine digitale Plattform zu schaffen, die den Menschen und seine Bedürfnisse nach grüner Energie noch mehr in den Mittelpunkt stellt. Dass er digitale Marken- und Kundenerlebnisse meistert, zeigt Schmidt aktuell als Co-CEO der GFG, der führenden Mode- und Lifestyle Plattform in Wachstumsmärkten weltweit. Zuvor hat er THE ICONIC als CEO zu Australiens und Neuseelands führender Online-Plattform für Mode und Lifestyle gemacht.

„Ich freue mich sehr, den Vorsitz des Beirats von zolar zu übernehmen. Das Thema Nachhaltigkeit ist mir persönlich und geschäftlich extrem wichtig. GFG nimmt das Thema Nachhaltigkeit sehr ernst. Auch bei THE ICONIC in Australien habe ich mich sehr stark für dieses Thema eingesetzt. Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. Deswegen freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit zolar und darauf das Unternehmen auf seinem Weg zur führenden Verbrauchermarke für grüne Energie aktiv zu unterstützen“, sagt Patrick Schmidt, Co-CEO GFG.

Grüne Energie online kaufen oder mieten

zolar ist die führende digitale Plattform für private Solarlösungen in Deutschland. Das schnell wachsende Greentech-Start-up hat den Kauf grüner Energie digitalisiert und ersetzt traditionell analoge Planungs- und Kaufprozesse im Solarbereich. Mit dem eigens entwickelten zolar Online-Konfigurator bietet es Verbrauchern volle Transparenz, Auswahl und individuelle Wahlmöglichkeiten bei der Planung der eigenen Solarlösung. Dabei liegt der Fokus darauf, Kunden auf ihrem Weg zu einem klimafreundlichen Leben transparent, professionell und komfortabel zu begleiten.

Über zolar

Die zolar GmbH wurde 2016 von Alex Melzer und Gregor Loukidis in Berlin gegründet. Der Online-Anbieter für Solarlösungen bietet einen einfachen, digitalen und wegweisenden Zugang zur Photovoltaik und macht damit die Produktion und die Nutzung erneuerbarer Energien so verständlich und so unkompliziert wie möglich. Mit dem eigens entwickelten zolar Online-Konfigurator können Eigenheimbesitzer ihre PV-Anlage online und zum Festpreis individuell planen, konfigurieren und kaufen und erhalten zeitgleich eine persönliche Beratung durch Solarexperten. Die Installation der PV-Anlagen übernehmen deutschlandweit lokale und zertifizierte Handwerksbetriebe aus dem Partnernetzwerk von zolar. Seit Juli 2021 bietet zolar auch die Miete von Solaranlagen an. zolar hat den Anspruch seinen Kunden individuelle Solarlösungen aus einer Hand anzubieten: von der Planung und Beratung, über die fachgerechte Installation, bis zum hilfreichen Kundenservice. Das Berliner Greentech-Start-up beschäftigt deutschlandweit mehr als 260 Mitarbeiter und verfolgt die Vision, auf jedes Dach der Welt eine Solaranlage zu installieren und damit die Nutzung erneuerbarer Energien für alle so einfach wie möglich zu machen.

Mehr Informationen unter: https://www.zolar.de

Pressekontakt

ZOLAR GmbH
Angela Zippelius
Senior PR Manager
Tel.: +49 151 405 68970
E-mail: presse@zolar.de

About Global Fashion Group

Global Fashion Group is the leading fashion and lifestyle destination in growth markets across LATAM, CIS, SEA and ANZ. From our people, to our customers and partners, we exist to empower everyone to express their true selves through fashion. Our four e-commerce platforms: dafiti, lamoda, ZALORA and THE ICONIC connect an assortment of international, local and own brands to more than one billion consumers from diverse cultures and lifestyles. GFG’s platforms provide seamless and inspiring customer experiences from discovery to delivery, powered by art & science that is infused with unparalleled local knowledge. Our vision is to be the #1 online destination for fashion & lifestyle in growth markets, and we are committed to doing this responsibly by being people and planet positive across everything we do.

For more information visit: www.global-fashion-group.com