Zahlungsmittel

Den Anlagenkauf online abschließen und bezahlen

ZOLAR Zahlungsprozess

Bei ZOLAR erfolgt der Kaufabschluss Ihrer Anlage in zwei Schritten:

1. Anzahlung und Wahl des Zahlungsmittels
Kommt es zum Kaufabschluss, verpflichten Sie sich dazu, eine Anzahlung in Höhe von 500€ an ZOLAR zu entrichten. Hierfür können Sie zwischen den unter Zahlungsmitteln genannten Zahlungsmitteln wählen.

(Hinweiß: Sofern Sie sich für die Finanzierung Ihrer Anlage über die SWK-Bank entscheiden, ist keine Anzahlung nötig.)

2. Zahlung des Restbetrags nach der Installation
Die vollständige Zahlung der Restbeträge hinsichtlich des Vorhabens wird 7 Tage nach Rechnungsstellung an Sie fällig. Die Rechnungsstellung von 80% des Restbetrags erfolgt in der Regel mit Installation der Komponenten und 20% des Restbetrags mit Inbetriebnahme der Anlage.

Zahlungsmittel

Um den Kauf Ihrer Anlage abschließen zu können, besteht die Möglichkeit zwischen folgenden Zahlungsmitteln zu wählen:

1. Paypal:
Nach Abschluss des Bestellprozesses werden Sie auf PayPal weitergeleitet, wo Sie direkt den Anzahlungsbetrag begleichen können.

Paypal

2. Rechnung:
Nach Abschluss des Bestellprozesses erhalten Sie die Anzahlungsrechnung per E-Mail zugesendet.

Rechnung

3. Finanzierung über die SWK-Bank:
Der ZOLAR Online Konfigurator bietet die Möglichkeit die Finanzierung über einen Solarkredit bei der SWK Bank anzufragen. Wird dieser bewilligt und die Anlage gekauft, erfolgt die Auszahlung der Summe direkt an ZOLAR. Bei dieser Zahlungsmethode ist keine Anzahlung notwendig!

SWK Bank LOGO

Zahlungsbedingungen

1. Mit Beauftragung ist grundsätzlich eine Anzahlung in Höhe von 500 € fällig. Die Anzahlung wird auf den Gesamtpreis angerechnet. Der verbleibende Rechnungsbetrag ist innerhalb von 7 Tagen nach Installation der Anlage zu zahlen. Wenn Sie die Anlage über eine Bank finanzieren, dann senden Sie uns bitte die Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank. In diesem Fall entfällt die Anzahlung.

2. Jegliche gelieferten Komponenten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages im Eigentum von ZOLAR.

3. Es obliegt dem Anlagenbetreiber, die Eignung, insbesondere die Tragfähigkeit des Daches, sicherzustellen. Wir bieten Ihnen als Option die Erstellung eines Statik-Gutachtens an.

4. In den meisten Fällen ist die Installation von Solarmodulen auf dem Dach genehmigungsfrei. In besonderen Fällen ist es jedoch ratsam, sich eine Auskunft vom zuständigen Bauamt einzuholen. Wir bieten Ihnen als Option die Überprüfung der Genehmigungsfreiheit an.

5. Das Angebot wurde unter der Maßgabe erstellt, dass Ihr Hausanschluss mit einem geeigneten Zählerschrank entsprechend der technischen Anschlussbedingungen Ihres Netzbetreibers ausgestattet ist. Insbesondere bei alten Hausanschlüssen kann ein Zählerschrankwechsel erforderlich werden, welcher mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Sobald Sie uns Ihr Foto vom Zählerschrank geschickt haben, können wir Ihnen eine detaillierte Auskunft geben, ob ein solcher Wechsel notwendig ist und mit welchen Kosten dieser verbunden wäre.

6. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass bestimmte von uns angebotene Produkte nicht verfügbar sind. In diesen Fällen behalten wir uns vor, Produkte gleicher Qualität und Ausstattung zu liefern. Wir hoffen, Ihnen damit ein attraktives Angebot zu unterbreiten und freuen uns über Ihren Auftrag.

Versand

Alle Preise auf der Webseite sind inklusive Versand, Lieferung und Installation aller Komponenten.
Der Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich.