Mit eigenem Strom immer autark bleiben.

Nachhaltigkeit war schon immer ein wichtiges Thema bei Familie Pateman. Den Auslöser sich intensiver mit Solarenergie zu beschäftigen, lieferte allerdings eine TV-Reportage zum Thema Strom- und Netzausfall. Wie bei so vielen hatten sie daraufhin den Wunsch nach Autarkie und eigener Stromversorgung. Insbesondere Frau Pateman war von der Idee einer eigenen Solaranlage begeistert und begann sich mit dem Thema näher zu beschäftigen.

„Anfangs musste ich noch richtige Überzeugungsarbeit leisten. Mein Mann und mein Vater, der selbst viele Jahre in der Windenergiebranche gearbeitet hatte, waren von der Idee nicht überzeugt. Aufgrund meiner Recherchen und den vielen Informationen, die wir von zolar bekommen haben, mussten sie allerdings einsehen, dass sich eine Solaranlage tatsächlich lohnt.“

Denn anders als ihre Familie zunächst vermutete, rentiert sich eine Solaranlage über ihre Betriebszeit von 25 Jahren deutlich. Ein notstromfähiger Stromspeicher würde außerdem dazu beitragen, dass sie zukünftig unabhängiger und sicher vor dem Blackout sind. Nach einigen Verhandlungen mit ihrem Mann, entschied sich Frau Pateman auch deshalb für eine 7,28 kWp Anlage mit E3/DC Hauskraftwerk, welche im Juni 2019 von zolar installiert wurde.

Familie Pateman 2 Personen,
Paderborn

Unsere Anlage 26 x 280w Module,
E3/DC S 10 E Hauskraftwerk

Gemeinsam eine nachhaltige Energiewelt schaffen.

Weitere Kundenstories lesen

„Egal, ob Sonne oder Wolken - unsere neue Anlage versorgt uns immer mit günstigem Solarstrom!”
Unsere Story lesen
Familie Baasch
„Ich empfehle jedem, sich eine Solaranlage aufs Dach zu packen, um unabhängiger zu werden.”
Unsere Story lesen