Ihr persönliches Angebot
Solaranlage mit Installation
Stromspeicher inklusive
mit Festpreisgarantie

Der Varta Pulse - Neuer Stromspeicher "made in Germany"

08.09.2017 Kevin Murkisch Lesezeit 3 minutes

Wer eine Photovoltaik-Anlage besitzt oder aber über den Kauf einer solchen nachdenkt, der wird unweigerlich auch mit dem Thema Stromspeicher konfrontiert. Immerhin kommen PV-Anlagenbetreiber, die vor allem an Unabhängigkeit interessiert sind, heutzutage kaum noch ohne ein Batteriespeichersystem aus.

Doch wie bei allen Komponenten einer Solaranlage ist auch hier die Auswahl groß und für den Laien unübersichtlich. In unserem Blog haben wir daher bereits in der Vergangenheit verschiedene Stromspeicher vorgestellt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Heute möchten wir Ihnen dabei den Varta Pulse empfehlen, die neueste Entwicklung des deutschen Batterie-Riesen.

Varta Stromspeicher


Varta - Ein Traditionsunternehmen

In Deutschland gefertigte Produkte efreuen sich nicht nur hierzulande, sondern weltweit großer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt an der hohen Qualität, die einen reibungslosen Betrieb, sowie Langlebigkeit garantiert. Wurde der Begriff "Made in Germany" im 19. Jahrhundert noch als Schutz vor minderwertiger und damit billiger Importware in Großbritannien eingeführt, wird er heute weltweit als Gütesiegel verstanden. Aus diesem Grund setzen Interessenten großen Wert darauf, dass die Komponenten ihrer Solaranlage, vor allem die Stromspeicher, in Deutschland entwickelt und produziert werden. Viele deutsche Hersteller haben sich daher bereits seit längerer Zeit auf die Produktion hochwertiger Solaranlagen-Komponenten spezialisiert.

Ein solcher Hersteller ist auch das in Ellwangen ansässige Tradtitions-Unternehmen Varta. Der Konzern ist nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt bekannt für seine hochwertigen Batterien und Akkumulatoren, die in vielerlei technischen Geräten zum Einsatz kommen. Seit einigen Jahren konzentriert sich die Varta AG dabei auch auf die Produktion von Lithium-Ionen-Batteriespeichern, die in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage zum Einsatz kommen. Erst vor wenigen Tagen wurde in diesem Zusammenhang der neue Varta Pulse vorgestellt, der Stromspeicher der neuesten Generation.

Varta Pulse


Der neue Varta Pulse

Mit dem neuen Varta Pulse ist es dem deutschen Batterie-Riesen gelungen, einen Stromspeicher zu entwickeln, der sich nicht nur hervorragend zur Unterstützung für Solar-Einsteiger eignet, sondern auch diejenigen bedienen kann, die auf besonders hohe Unabhängigkeit setzen. Der Speicher kommt zunächst in zwei Ausführungen daher: Einer Variante mit 3,3 kWh und einer mit 6,5 kWh Kapazität. Beide Modelle sind dabei besonders kompakt und mit Maßen von 60 cm x 69 cm x 18,6 cm so klein wie kaum ein anderer Speicher auf dem Markt. Dank ihres geringen Gewichtes von nur 45 kg bzw. 65 kg und der bewährten "Plug and Play-Technologie" lässt sich der Batteriespeicher innerhalb von nur 30 Minuten vollständig installieren. Das spart Zeit und Montagekosten.

Trotz ihrer geringen Maße sind die Speichermodelle besonders leistungsstark, was auf eine extrem hohe Energiedichte zurückzuführen ist. Wem die 3,3 kWh oder auch die 6,5 kWh Kapazität nicht ausreichen, der muss jedoch nicht gleich zu einem anderen Batteriespeicher greifen. Schließlich lassen sich bis zu 5 der Geräte zu einem Speicher zusammenfügen. Kapazität und Leistung werden so aggregiert und können in der Summe mehr als 30 kWh Strom speichern. Ein Wechselrichter ist bereits im Gerät integriert und muss daher nicht separat hinzugekauft werden. Das Gerät eignet sich somit für jeden Interessenten, der einen leistungsstarken, aber kompakten Stromspeicher sucht und dabei nicht auf die bewährte Qualität "made in Germany" verzichten möchte.

Solaranlage


Fazit

Der Varta Pulse kann durchaus als Kampfansage an die starke Konkurrenz auf dem Energiespeicher-Markt verstanden werden. Der kompakte, aber zugleich leistungsstarke Stromspeicher bringt alles mit, was sie für die Steigerung Ihrer Unabhängigkeit benötigen.

Reichen die 3,3 kWh oder aber 6,5 kWh Kapazität nicht aus, können Sie ganz einfach mehrere Geräte zu einem zusammenschließen und so noch mehr Kapazität und Leistung erlangen. Dank einem Netto-Preis von unter 4.000 Euro bleibt der Speicher dabei trotzdem verhältnismäßig günstig. Sie müssen also nicht zur Tesla Powerwall 2 greifen, um ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen!

Wenn Sie also schnellstmöglich von den vielfältigen Vorteilen eines Stromspeichers profitieren möchten, dann lassen Sie sich noch heute Ihr individuelles, kostenloses und für Sie unverbindliches Angebot für den Kauf und die Installation eines Stromspeichers erstellen!

Gemeinsam eine nachhaltige Energiewelt schaffen.