Ihr persönliches Angebot
Solaranlage mit Installation
Stromspeicher inklusive
mit Festpreisgarantie

Der E3DC-Erfahrungsbericht von Familie Maaß im Video

19.11.2019 Kevin Murkisch Lesezeit 5 minutes

Immer mehr Menschen möchten heutzutage ihre eigene Energie produzieren und setzen dabei auf die Kombination aus Photovoltaikanlage und Stromspeicher. Das hat gute Gründe: Mit Hilfe der Solaranlage lässt sich kostengünstiger und umweltfreundlicher Solarstrom produzieren. Der Stromspeicher macht es möglich, diesen Strom zu einem späteren Zeitpunkt zu nutzen und den Eigenverbrauch damit massiv zu erhöhen.

Lange war der Kauf einer Solaranlage mit Speicher jedoch eine komplizierte Angelegenheit. Das liegt nicht zuletzt an den bürokratischen Hürden und der Vielzahl an lokalen Installateursbetrieben. zolar hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, den Kauf so einfach wie möglich zu gestalten. Daher können unsere Kunden die Solaranlage online kaufen, bevor diese schließlich von unseren Installationsteams installiert wird. Von der Planung über den Kauf bis hin zur Installation erhalten Sie somit alles aus einer Hand.

Familie Maaß hat es vorgemacht: Mit der eigenen 9,75 kWp Solaranlage auf dem Dach und einem E3/DC-Stromspeicher im Keller kann sich die junge Familie nahezu ganztägig mit selbst produziertem Solarstrom versorgen. Der hohe Stromverbrauch des Gartenteichs oder auch der geplante Kauf eines Elektroautos bereiten der Familie daher keine Sorgen mehr. Im Video berichtet Patrick Maaß deshalb gern von seinen Erfahrungen mit zolar und E3/DC:



Solaranlage im Internet kaufen

Auf der Suche nach der passenden Solaranlage begann bei Familie Maaß alles mit der Frage: „Was kauft man heutzutage nicht im Internet?" So stieß Familienvater Patrick bei seiner Recherche auf zolar. Hier gefiel ihm vor allem der zolar Online-Konfigurator. Denn dieser ermöglichte ihm, die Komponenten der Solaranlage individuell anzupassen. Statt ein festgelegtes Angebot vorgelegt zu bekommen, hatte er so die Möglichkeit, seine eigenen Wünsche einzubringen und markenunabhängig die für ihn passenden Komponenten zu wählen.

Der intelligente Optimierungsalgorithmus des Konfigurators sorgt dabei dafür, dass nur miteinander kompatible Komponenten ausgewählt werden können und weist den Nutzer auf notwendige Änderungen hin. Somit brauchte Patrick keinerlei Vorwissen und konnte unterschiedliche Konfigurationen erstellen, bevor er sich für die für seine Familie ideale Konfiguration entschied. Die Kosten, die Wirtschaftlichkeit oder die Ersparnis durch den Betrieb der Solaranlage hatte er dabei dank des Konfigurators stets im Blick.

zolar Online-Konfigurator


Online-Planung und Konfiguration der Solaranlage

Das Besondere an zolar: Der gesamte Prozess - von der ersten Anfrage über die Planung bis hin zum Kauf - findet online statt. So stellte Patrick eine erste Anfrage unter https://anfrage.zolar.de/ und erhielt in kürzester Zeit einen Link zum zolar Online-Konfigurator. Hier war die erste Anlagenkonfiguration auf Basis der von ihm angegeben Daten und unter Zuhilfenahme von Satellitenaufnahmen seines Daches bereits für ihn hinterlegt. Anschließend konnte er die einzelnen Komponenten, darunter die PV-Module, den Wechselrichter oder den Stromspeicher selbst auswählen und die Anlage schließlich mit nur einem Klick online kaufen.

Der Familie war dabei besonders wichtig, aktiv am Entscheidungsprozess teilnehmen zu können. Bei zolar ist diese Möglichkeit auf besonders transparente und flexible Art und Weise gegeben. Selbstverständlich wurden sie dabei stets telefonisch von einem individuellen Kundenberater betreut. Dieser konnte aufkommende Fragen und Unsicherheiten klären und die Familie so bei der Auswahl der optimalen Solaranlage unterstützen.

E3DC S10 E


Stromspeicher von E3/DC fest eingeplant

Familie Maaß legte dabei besonderen Wert auf die Eigenversorgung, um langfristig nicht nur den Bedarf an Haushaltsstrom zu decken. Auch der Energiebedarf für Wärme oder die E-Mobilität sollte zukünftig mit Hilfe der eigenen Solaranlage bedient werden. Aus diesem Grund war für Patrick Maaß von vornherein klar, dass ein E3/DC Stromspeicher verbaut werden sollte. Dabei profitierte die Familie auch von der Stromspeicherförderung in Brandenburg, die erst im November 2019 aktualisiert wurde.

Die Entscheidung fiel somit schnell auf eine Solaranlage mit 9,75 kWp Leistung und den E3DC S10 E mit 13 kWh Leistungskapazität. Der Wunsch nach einem Gerät von E3/DC kam vor allem daher, dass der verfügbare Platz im Hausanschlussraum gering war und hier alle notwendigen Komponenten in einem Gerät verbaut sind. Auch für die geplante Anschaffung eines Elektro-Autos und die intelligente Verknüpfung im Haushalt ist das E3/DC Hauskraftwerk optimal geeignet.

Solaranlage


Hohe Ersparnis dank Solaranlage mit Speicher

Schon auf diese Weise konnte Familie Maaß die monatlichen Stromkosten von 135 Euro auf 65 Euro senken. Doch dabei bleibt es nicht. Denn die Familie hat zwar einen Eigenverbrauch von knapp 50 Prozent. Die Photovoltaik-Anlage erzeugt jedoch immer noch deutlich mehr Strom als im PV-Speicher gespeichert oder von der Familie verbraucht werden kann. Der überschüssig erzeugte Strom muss daher in das öffentliche Netz eingespeist werden.

Aus diesem Grund erhält die Familie zusätzlich jedes Jahr rund 700 Euro EEG-Einspeisevergütung für den nicht verbrauchten Solarstrom zurückerstattet. Sämtliche Stromkosten, die monatlich anfallen, werden somit am Ende des Jahres quasi durch den Netzbetreiber vergütet. Effektiv gesehen hat Familie Maaß somit keine Stromkosten mehr. Ein Autarkiegrad von beinahe 80 Prozent bedeutet für die Familie somit maximale Unabhängigkeit - dank Solaranlage mit Speicher.

Wie viele andere möchte dabei auch Familie Maaß ihren Eigenverbrauch in absehbarer Zeit bestmöglich steigern. So ist der Wunsch, zukünftig auf Elektromobilität umzusteigen und den selbst erzeugten Solarstrom zu nutzen, um das eigene Elektro-Auto aufzuladen. Mit der eigenen Solaranlage auf dem Dach und dem E-Auto in der Garage ist man dann nicht nur besonders kostengünstig, sondern vor allem umweltfreundlich unterwegs.

E-Ladesäule


Fazit

Familie Maaß hat es vorgemacht: Mit der eigenen Solaranlage auf dem Dach und einem Stromspeicher „Made in Germany" im Keller konnte die eigene Energieversorgung zu großen Teilen auf den Strom der Photovoltaikanlage umgestellt werden. Dank der Lithium-Ionen-Akkus von E3/DC erzielt die Familie schon heute einen Eigenverbrauch von 47 Prozent und möchte diesen in absehbarer Zukunft mit einem Elektro-Auto noch erhöhen.

Wenn auch Sie von den Vorteilen der Solarenergie profitieren und eine Solaranlage kaufen möchten, dann lassen Sie sich noch heute Ihr individuelles, kostenloses und unverbindliches Angebot für den Kauf und die Installation erstellen! Sie sind sich unsicher und möchten zuvor individuelle und unabhängige Meinungen einholen? Dann werfen Sie heute noch einen Blick auf das zolar Helden-Programm und die interaktive Kundenkarte von zolar! Hier können Sie mit Kunden wie Patrick Maaß in Kontakt treten, die Ihnen gerne von ihren Erfahrungen mit Ihrer Solaranlage und zolar berichten. Lassen Sie sich überzeugen!

Gemeinsam eine nachhaltige Energiewelt schaffen.