e.GO Mobile – Günstige Elektro-Autos aus Deutschland

09.04.2018 – Kevin Murkisch – Lesezeit: 3 Minuten

 

Die Diesel-Skandale der vergangenen Monate haben ihre Spuren hinterlassen. Viele Autofahrer denken daher bereits seit Längerem über den Kauf eines Elektro-Autos nach, sind jedoch noch zögerlich. Grund hierfür ist der zumeist noch hohe Preis. e.GO Mobile möchte dieses Problem lösen und stellt günstige E-Autos in Aachen her.

Das Start-Up-Unternehmen wurde bereits im Jahr 2015 von Günther Schuh, Professor an der RWTH Aachen, gegründet, der das Unternehmen heute als CEO führt. Rund 150 Mitarbeiter arbeiten derzeit daran, kostengünstige und zugleich hocheffiziente Elektro-Fahrzeuge für den innerstädtischen Betrieb zu produzieren.

e.GO mobile

Angebot

  • Solaranlage mit Installation
  • Stromspeicher inklusive
  • Individuelles Festpreis-Angebot
Angebot anfragen!

Unterschiedlichste Modelle erhältlich

Bisher konnte e.GO Mobile drei verschiedene Modelle entwickeln. Das kleinste ist dabei das e.GO Kart, das die Form und Fahreigenschaften eines herkömmlichen Karts mit der elektrischen Unterstützung eines Pedelecs kombiniert und einen 250 W Pedelec Motor verbaut hat. Mit bis zu 25 km/h kann dieses Freizeitfahrzeug damit gemäß den Vorschriften für Fahrräder (StVZO) auch in der Innenstadt zum Einsatz kommen und ist ab 3.990 € erhältlich.

Ebenfalls äußerst interessant ist der e.GO Mover, ein universell ausbau- und einsetzbarer Kleinbus, der nicht nur im Personennahverkehr verwendet, sondern auch für Transportaufgaben privater oder gewerblicher Art ausgerüstet werden kann. Bis zu 8 Sitz- und 5 Stehplätze soll dieses Fahrzeug bereitstellen können, das ab 2019 für Testflotten zur Verfügung stehen wird. Ein Preis ist derzeit allerdings nicht bekannt.

e.GO Kart

Copyright : e.GO Mobile AG

 

e.GO life – Erstes Serienmodell ab Juli 2018 erhältlich

Ganz im Gegensatz zum e.GO life, dem für den normalen Autofahrer wohl interessantesten Modell. Denn beim e.GO life handelt es sich um ein äußerst kompaktes und zugleich spritziges Elektroauto, das zeigt, dass Elektromobilität nicht teuer sein muss und sogar richtig Spaß machen kann. Mit einem Grundpreis ab 15.900 € ist dieses Elektro-Fahrzeug dabei nicht nur preislich äußerst attraktiv.

Auch in Sachen Leistung ist es den Entwicklern gelungen, ein durchaus konkurrenzfähiges Produkt zu entwerfen. So bietet e.GO Mobile drei Modelle an, die mit Batteriekapazitäten von 14,9 kWh bis 23,9 kWh und maximalen Antriebsleistungen von 20 kWp bis 60 kWp daherkommen. Mit einer Batteriespannnung von 230 V bis 380 V können so reale Reichweiten von 104 km bis 154 km im Stadtbetrieb erreicht werden.

Die Modelle, mit denen Höchhstgeschwindigkeiten von 116 km/h bis 160 km/h erreicht werden können, kosten in der Grundausstattung zwischen 15.900 und 19.900 € und sind dabei seit Mai 2017 vorbestellbar. Weit über 1.500 Interessenten haben diesen Service bereits genutzt und können sich voraussichtlich ab Juli 2018 über die Auslieferung freuen. e.GO Mobile plant dabei zukünftig rund 100.000 Elektroautos im Jahr produzieren zu können.

Stromspeicherförderung

Copyright : e.GO Mobile AG

 

E-Autos – Der finanzielle Aspekt

E-Autos gehört dabei zweifelsfrei die Zukunft. Denn während fossile Brennstoffe wie Erdöl oder Erdgas in absehbarer Zeit nicht mehr zur Verfügung stehen werden, wird die Stromspeicher-Technologie immer effizienter und zugleich kostengünstiger. Besonders in Verbindung mit der eigenen Solaranlage und einem Batteriespeicher lohnt sich die Anschaffung eines E-Autos. Denn der von der PV-Anlage erzeugte Solarstrom lässt sich nutzen, um das Auto mit Hilfe einer E-Ladesäule mit kostengünstigem Strom zu betanken.

Der erzeugte Solarstrom kostet den Verbraucher dabei lediglich 10-13 Cent/kWh. Bei den Batteriekapazitäten des e.GO life ist es für den Verbraucher somit möglich, das E-Auto in nur 3,1 bis 4,6 Stunden vollständig aufzuladen – und das für gerade einmal 2 € bis 3 €. Da ein Auto in Deutschland im Durchschnitt nur rund 38 km am Tag zurücklegt, reicht eine solch günstige Tankladung somit für bis zu 4 Tage, was demnach im Vergleich zu einem herkömmlichen Benziner oder Diesel bares Geld spart.

Hinzu kommt, dass Käufer eines Elektro-Autos derzeit per Gesetz für die ersten 10 Jahre vollständig von der Kfz-Steuer befreit sind. Zusätzlich erhalten sie eine staatliche Kaufprämie von bis zu 4000 € für ihren neuen Elektrowagen. Auch können Arbeitnehmer, die mit ihrem eigenen E-Auto zur Arbeit fahren, dieses kostenlos und steuerfrei beim Arbeitgeber aufladen, sofern dieser spezielle E-Ladesäulen zur Verfügung stellt.

Stromspeicherförderung

Fazit

Die neuen E-Autos von e.GO Mobile stellen eine kleine Revolution dar. Denn sie verfügen über alle Vorteile eines herkömmlichen Elektro-Fahrzeugs, ohne jedoch besonders teuer in der Anschaffung zu sein. Den Entwicklern ist es somit gelungen, ein kostengünstiges und zugleich leistungsstarkes Fahrzeug für den Innenstadtbereich herzustellen, mit dem sich die alltäglichen Strecken problemlos meistern lassen.

Besonders in Verbindung mit der eigenen Solaranlage, einem Stromspeicher und einer E-Ladesäule wird der Kauf eines E-Autos dabei besonders attraktiv. Denn das Zurückgreifen auf den eigens produzierten Solarstrom ist nicht nur unkompliziert, sondern auch kostengünstig. Lassen also auch Sie sich noch heute Ihr individuelles Angebot für den Kauf einer Solaranlage mit Stromspeicher erstellen, um zukünftig bestmöglich von den Vorteilen eines E-Autos profitieren zu können!

 
Jetzt Angebot anfragen!

Weitere Blogartikel

 
Brandenburg Speicherförderung

Brandenburg

Stromspeicherförderung

E.ON

SolarCloud

Testbericht von ZOLAR

 

Hat Ihnen unser Blogartikel gefallen? Teilen Sie Ihn mit Freunden: