#StandwithUkraine — Unser Beitrag für eine lebenswerte Erde für alle Menschen.

Photovoltaikanlage Berlin: Solaranlage günstig kaufen

In Berlin soll mithilfe verschiedener Programme bis 2045 die Klimaneutralität erreicht werden. Durch den Masterplan SolarCity wird dabei zukünftig der Ausbau der regenerativen Energien vorangetrieben. Denn insbesondere bei der Nutzung von Solarenergie gibt es in Berlin noch reichlich Potenzial.

Wir zeigen dir, warum sich Photovoltaik für dein Eigenheim auch in der Hauptstadt lohnt und was du bei der Planung deiner Solaranlage in Berlin und Umgebung beachten solltest.


| Tanita Belke | 11 Min. Lesezeit

Über uns Autor:innen

Lohnt sich Photovoltaik in Berlin und Umgebung?

Die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage hängt von verschiedenen Faktoren ab. Von den Anschaffungskosten über das Verbrauchsverhalten bis hin zur Sonneneinstrahlung wird die Rentabilität einer Solaranlage durch verschiedenste Aspekte beeinflusst. Wir schauen uns drei der wichtigsten Faktoren genauer an.

1. Die Sonneneinstrahlung

Um zu beurteilen, ob sich eine Solaranlage in Berlin und Umgebung lohnt, betrachten wir zunächst die Globalstrahlung. Diese beschreibt die gesamte an der Erdoberfläche auftreffende Sonnenstrahlung und variiert in Deutschland je nach Region. Die Globalstrahlung wir immer auf einer horizontalen Fläche gemessen und beträgt in Deutschland durchschnittlich 100 bis 130 W/m². Das entspricht einer Jahressumme von durchschnittlich 900 bis 1.200 kWh/m². Betrachten wir Berlin, liegt die jährliche Globalstrahlung bei rund 1.010 kWh/m². Daraus ergibt sich bei einer optimalen, nach Süden ausgerichteten, unverschatteten Fläche eine maximale jährliche Einstrahlung von 1.133 kWh/m².

Mit rund 1.800 Sonnenstunden pro Jahr und einer jährlichen Globalstrahlung von rund 1.010 kWh/m² eignet sich Berlin somit gut für die Installation einer eigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach. Doch neben der Sonneneinstrahlung sollten wir auch weitere Faktoren betrachten, um zu ermitteln, ob sich eine Photovoltaikanlage in Berlin und Umgebung lohnt.

Die Skyline von Berlin – Photovoltaikanlage günstig kaufen

2. Die steigenden Strompreise

Auch die rapide steigenden Strompreise haben einen Einfluss darauf, ob sich eine Photovoltaikanlage in Berlin und Umgebung lohnt. Denn Preise von aktuell rund 36 Cent pro Kilowattstunde Strom aus dem öffentlichen Netz beunruhigen viele Eigenheimbesitzer:innen. Die Investition in eine Solaranlage lohnt sich bei Stromgestehungskosten von 8 bis 11 Cent pro Kilowattstunde besonders – ganz egal, in welcher Region Deutschlands du wohnst. So sparst du mit dem Verbrauch jeder einzelnen Kilowattstunde deines selbst erzeugtem Solarstroms bis zu 28 Cent.

3. Der Umweltaspekt

Neben den Faktoren zur Bestimmung der Rentabilität einer Solaranlage sollte natürlich auch der Umweltaspekt eine Rolle spielen. Im Rahmen des Masterplan Solarcity möchte Berlin die Energiewende vorantreiben und so zur solaren Stadt werden. Mit der Installation einer Solaranlage unterstützt du dieses Vorhaben und leistest deinen ganz eigenen Beitrag zum Umweltschutz. Darüber hinaus kannst du von einer attraktiven Förderung profitieren, die wir dir später genauer vorstellen.

Hinweis

Möchtest du mehr über das Solarenergie-Potenzial der Dächer in Berlin erfahren? Dabei hilft dir der Berliner Energieatlas. Das interaktive Online-Tool des Landes Berlin stellt darin zentrale Daten zur Erzeugung und Nutzung von Energie bereit und hat diese in Kartenform aufbereitet. So kannst du ganz einfach nach deiner Adresse suchen und prüfen, ob sich dein Dach grundsätzlich für die Installation einer Photovoltaikanlage eignet. 

3-kWp-Komplettanlage in Berlin installieren 

Bei der Planung deiner Photovoltaikanlage steht insbesondere die Frage nach der Dimensionierung, sprich der Größe, im Raum. Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass mit steigender Größe deiner Solaranlage der Preis pro kWp sinkt. Wir raten insbesondere unseren Kund:innen mit einem hohen Verbrauch daher sowohl beim Kauf als auch bei der Miete einer Solaranlage immer dazu, diese so groß wie möglich zu planen. Um ein PV-Projekt so rentabel wie möglich zu gestalten, empfehlen wir daher in diesen Fällen, die komplette Dachfläche für die Belegung mit Solarmodulen auszunutzen und sich somit für die Maximalbelegung zu entscheiden.

Eine 3-kWp-Komplettanlage lohnt sich sowohl in Berlin als auch in anderen Regionen Deutschlands aufgrund des hohen Anschaffungspreises und der geringen Rentabilität daher nur in den seltensten Fällen.

Du fragst dich, wie du den Preis pro kWp für deine Solaranlage berechnen kannst? Ganz einfach:

Preis pro kWp = Brutto-Preis der Komplettanlage ÷ Leistung der Anlage in kWp

Verfügbarkeit prüfen

Photovoltaik-Komplettanlage: 10 kWp mit Speicher

Um dir eine Vorstellung davon zu geben, wie eine wirtschaftlich rentable Photovoltaikanlage aussehen kann, haben wir dir folgendes Beispiel zusammengestellt:

  • Leistung der Anlage: 10 kWp
  • Speicherkapazität: 5,1 kWh
  • Anzahl der Module: 25
  • Brutto-Anschaffungskosten: 26.178 Euro*

Mit einer Anlage dieser Größe inklusive Batteriespeicher können unsere Kund:innen einen Autarkiegrad von rund 80 Prozent erreichen und profitieren von einer monatlichen Ersparnis von bis zu 125 Euro. Finanziell amortisiert hat sich eine Photovoltaikanlage dieser Art nach rund 17 Jahren. Da Solaranlagen mittlerweile eine Laufzeit von bis zu 30 Jahren aufweisen, können somit noch weitere 13 Jahre die Gewinne der Solaranlage eingefahren werden.

*Eine Anlage für diesen Preis beinhaltet die Trina Vertex S 400 Wp Solarmodule, einen Kostal Plenticore plus 10 Wechselrichter sowie eine passende BYD B-Box Premium.

Stromspeicher und Wechselrichter – Photovoltaik-Komplettanlage in Berlin

Photovoltaik günstig kaufen oder mieten in Berlin

Wenn du dich für eine Photovoltaikanlage in Berlin interessierst, solltest du dich unbedingt vorab über die verschiedenen Möglichkeiten der Anschaffung informieren. Denn neben der herkömmlichen Kauf-Option von Solaranlagen bieten immer mehr Photovoltaik-Anbieter die Möglichkeit, eine Anlage in Berlin zu mieten.

Auch bei zolar kannst du dich flexibel zwischen der Miet- und Kaufoption entscheiden. Wählst du die Miet-Option zolar Wow, entfallen die Anschaffungskosten komplett und du kannst über einen Zeitraum von 20 Jahren mit einem konstanten Mietpreis rechnen. Mit zolar Wow bieten wir dir ein unkompliziertes Komplettpaket, bei dem du dich um nichts kümmern musst. Auch hier kannst du vorab entscheiden, wie groß deine gemietete Solaranlage dimensioniert sein soll und ob du bestimmte Komponenten – wie zum Beispiel einen Stromspeicher – hinzuwählen möchtest.

Darüber hinaus kannst du auch mit deiner gemieteten PV-Anlage deinen nicht verbrauchten Strom ins öffentliche Netz einspeisen und so ebenfalls von der EEG-Einspeisevergütung profitieren. Wir raten dir jedoch auch als PV-Anlagenmieter:in, den Großteil deines erzeugten Stroms selbst zu verbrauchen, um die Wirtschaftlichkeit deiner Solaranlage zu erhöhen.

Du möchtest deine Solaranlage lieber kaufen, um in deine nachhaltige Zukunft zu investieren? Auch die Kauf-Option von Photovoltaikanlagen hat viele Vorteile. Entscheidest du dich für den Kauf einer PV-Anlage in Berlin, kannst du dir diese ganz individuell und auf deine Wünsche zugeschnitten zusammenstellen. Bei der Planung deines Projekts hilft dir unser zolar Online-Konfigurator, in dem du verschiedene Konfigurationen erstellen und miteinander durchspielen kannst. Darüber hinaus kannst du beim Kauf einer Photovoltaikanlage von attraktiven Förderungen in Berlin profitieren, durch die sich die Kosten für dein PV-Projekt reduzieren.

Der zolar Online-Konfigurator – Photovoltaikanlage zum Kauf

Anhand der Vorteile beider Optionen wird bereits deutlich, dass es bei der Frage um Miete oder Kauf einer Solaranlage nicht die eine richtige Lösung gibt. Du solltest vorab immer abwägen, welche Option in deiner persönlichen Situation am besten passt. Unsere Expert:innen beraten dich gerne zu den Vorteilen der verschiedenen Möglichkeiten.

Verfügbarkeit prüfen

Photovoltaik-Förderung in Berlin

Durch den Masterplan SolarCity Berlin soll der Ausbau der regenerativen Energien in der deutschen Hauptstadt aktiv vorangetrieben – und ein Beitrag für den Klimaschutz geleistet werden. Das Programm zur Stromspeicher-Förderung, das im Juli 2019 beschlossen wurde, soll dieses Vorhaben und alle Photovoltaik-Interessierten in Berlin und Umgebung unterstützen.

Denn durch das Förderprogramm EnergiespeicherPLUS werden Interessent:innen, die einen Speicher in Verbindung mit einer neuen Photovoltaikanlage installieren lassen, finanziell unterstützt. Pro Kilowattstunde nutzbarer Speicherkapazität erhalten Eigenheimbesitzer:innen eine Förderung in Höhe von 300 Euro. Entscheidest du dich beispielsweise für einen Batteriespeicher mit einer Speicherkapazität von 5,1 kWh, erhältst du eine Förderung von 1.500 Euro.

Hinweis

Aufgrund der Neubildung der Berliner Landesregierung können im Zeitraum vom Januar 2022 bis Juli keine Anträge genehmigt werden. Eine Antragstellung in diesem Zeitraum ist jedoch trotzdem möglich und wird von der Förderstelle bearbeitet. Die endgültige Genehmigung kann jedoch erst erteilt werden, sobald der Fördertopf vom Landtag genehmigt wurde. Die Wahrscheinlichkeit für eine Genehmigung wird als sehr hoch eingeschätzt. Darüber hinaus ist die Größe des Fördertopfes bereits bekannt und die Förderstelle wird sicherstellen, dass nur so viele Anträge gestellt werden können, wie Fördergelder zur Verfügung stehen. Das bedeutet dennoch auch, dass die Fördergelder erneut sehr schnell ausgeschöpft sein werden.

Photovoltaikanlage: Hersteller vergleichen

Entscheidest du dich für den Kauf einer Solaranlage, solltest du dich im nächsten Schritt mit den verschiedenen Komponenten beschäftigen. Denn neben den Solarmodulen spielt auch die Auswahl des Wechselrichters sowie des passenden Stromspeichers eine wichtige Rolle. Wenn du bereits über die Anschaffung eines E-Autos nachdenkst, solltest du dich darüber hinaus ebenfalls schon mit dem Thema Wallbox vertraut machen.

Natürlich gibt es auch bei den einzelnen Photovoltaik-Komponenten eine große Auswahl verschiedenster Hersteller und Modelle. Wir geben dir daher einige Produktvergleiche zur Hand, in denen wir verschiedenste Solarmodule, Stromspeicher und Wechselrichter auf Herz und Nieren prüfen.

Kunde mit Table informiert sich auf der zolar Website – Photovoltaik-Hersteller vergleichen

Natürlich variieren die angebotenen Hersteller, Komponenten sowie der Preis je nach Solar-Fachbetrieb in Berlin. Jedes Produkt-Portfolio wird individuell zusammengestellt und aufeinander abgestimmt. Lass dich daher bei der Planung deines PV-Projektes immer gut von Expert:innen beraten. Diese stellen auf Basis deiner individuellen Situation und deiner Vorstellung eine auf dich zugeschnittene PV-Anlage zusammen. Darüber hinaus hilft dir auch der zolar Online-Konfigurator bei der Auswahl der passenden Hersteller und Komponenten.

Verfügbarkeit prüfen

Solarfimen in Berlin und Brandenburg finden

Du bist auf der Suche nach der passenden Solarfirma für dein Photovoltaik-Projekt in Berlin? Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Online-Anbietern und regionalen Solar-Fachbetrieben in Berlin und Umgebung. Wir empfehlen dir daher, vorab mehrere Angebote für deine Solaranlage einzuholen. So kannst du das Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Anbieter gut miteinander vergleichen und das für dich passende Angebot auswählen.

Natürlich bietet auch zolar die Installation von Solaranlagen in Berlin und Brandenburg an. Denn zusätzlich zu unseren eigenen Installationsteams werden wir von vielen regionalen Partnerbetrieben bei unserer Mission unterstützt. Dadurch können wir noch mehr Menschen den Traum von einer Solaranlage auf dem eigenen Dach erfüllen.

Fazit

Aufgrund der weiter steigenden Strompreise und einem wachsenden Interesse nach mehr Unabhängigkeit denken viele Eigenheimbesitzer:innen über die Anschaffung einer Solaranlage nach. Auch in Berlin ist die steigende Nachfrage nach Photovoltaik deutlich spürbar. Denn die Voraussetzungen für die Installation einer Solaranlage sind auch in der Hauptstadt gegeben.

Interessierst du dich für die Anschaffung einer Photovoltaikanlage in Berlin, hast du verschiedenste Online-Anbieter sowie regionale Solarteur:innen zur Auswahl. Lass dir im besten Falle vorab mehrere Angebote bei verschiedenen Anbietern erstellen, um diese miteinander vergleichen zu kommen.

Dir sind die Anschaffungskosten einer Solaranlage zu hoch? Mit zolar Wow hast du die Möglichkeit, deine Solaranlage in Berlin und Umgebung ganz einfach zu mieten. In diesem Fall profitierst du vom Wegfall der Anschaffungskosten und erhältst ein unkompliziertes Komplettpaket.

Egal, ob eine Solaranlage zum Kauf oder zur Miete – die Expert:innen bei zolar beraten dich gerne ganz individuell. Frage daher noch heute die Verfügbarkeit für deine Solaranlage in Berlin an!

Verfügbarkeit prüfen